RSV Nachwuchs bei der Südpfalz Tour

Linus Scheitinger wird Dritter

+
Linu Scheitinger bei der Südpfalz Tour

Rosenheim - Am letzten Wochenende fand in Rheinland Pfalz die traditionelle internationale Südpfalz Tour statt. Bei dieser dreitägigen Rundfahrt ging Linus Scheitinger gemeinsam mit Louis Klimsa von den RC Die Schwalben München, Julius Gindhart vom TSV Oberammergau und Magdalena Fuchs vom RSV Irschenberg als Team Oberbayern an den Start.

Die Tour startete am ersten Tag mit einem Zeitfahren über 5,5 Kilometer. Linus wurde in seiner Paradedisziplin hervorragend Dritter. Ihm fehlten nur acht Sekunden auf den Tagessieg. Seine TeamkollegInnen absolvierten auch ein starkes Rennen. Louis wurde 13. Julius 17. und Magdalena 49. und so fand sich das Team Oberbayern in der Teamwertung nach dem ersten Tag auf Platz zwei wider.


Am zweiten Tag stand die längste Etappe auf dem Programm. Der 3,7 km lange Rundkurs durch die Weinberge musste sieben mal gefahren werden. Dabei machten nicht nur die Anstiege, sondern vor allem das heiße Wetter mit Temperaturen um die 35 Grad den Fahrern zu schaffen. Nachdem sich kein Fahrer entscheidend vom Feld absetzen konnte, kam es am Ende zum Massensprint. Linus sprintete knapp geschlagen auf Platz drei, somit verteidigte er seinen dritten Platz in der Gesamtwertung. Julius fuhr auf Platz 22, Louis belgete den 27. Rang und Magdalena wurde 35. Belohnt wurde diese tolle Mannschaftslesitung mit Platz zwei in der Teamwertung.

Am dritten und letzten Tag gingen die Vier motiviert ins Rennen mit dem klaren Ziel, den dritten Gesamtrang von Linus zu verteidigen und auch in der Teamwertung den zweiten Platz zu sichern. Es musste ein 6,3 Kilometer langer Rundkurs drei mal bewältigt werden. In der ersten Runde erlebte Linus Scheitinger eine Schrecksekunde, als der vor ihm Fahrende ins straucheln geriet und den Rosenheimer in den Straßengraben zwang. Glücklicherweise unverletzt, gelang es ihm, alleine zum Feld aufzuschließen. Am Ende kam es wie am Vortag zum Massensprint, den er trotz dem Sturz auf dem fünften Platz beeenden konnte. In der Gesamtwertung belegte er somit Platz drei. Julius fuhr auf Platz 14, Louis auf Platz 25 und Magdalena auf Platz 36. Magdalena wurde am Ende Zehnte in der Gesamtwertung der Mädchen.


Zufriedenstellendes Endresultat: mit einer Top Ten Platzierung und Punktegleichstand landete das Team Oberbayern auf Platz Vier.

Pressemitteilung RSV Rosenheim

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare