Finish der zwei Kids Rennserien Pölzcup und EldoRado-Kids-Cup

Emily Wagenstetter holt Gesamtsieg und zweiten Platz gesamt

Emily Wagenstetter holt Gesamtsieg
+
Emily Wagenstetter holt Gesamtsieg

Rosenheim - Mit Saisonschluss gehen nun auch die beiden Kids Rennserien - der Pölzcup und der EldoRado-Kids-Cup - zu Ende. Da ist es umso großartiger, dass der enorme Einsatz, mit dem Emily Wagenstter vom RSV Rosenheim den ganzen Sommer von einem Rennen zum nächsten gepilgert ist, nun auch belohnt wird. Nahezu jedes Wochenende mit einem Podestplatz in der Tasche, feiert sie nun den Gesamtsieg im Pölzcup und einen großartigen zweiten Platz beim EldoRado-Kids-Cup.

Beim letzten Lauf zum MTB Pölzcup in Garching an der Alz standen für den RSV Rosenheim die Geschwister Emily und Korbinian Wagenstetter sowie Leon Poppe. Den Anfang machte Emily, sie konnte sich gleich am Start in Führung setzen und gab diese auch im weiteren Rennverlauf nicht mehr ab. Mit diesem weiteren Sieg sicherte sie sich die Gesamtwertung in der U 9 weiblich vor Anna Winkelbauer aus Mettenheim und Lilly Kellerer vom SV Ruhpolding.

Ihr Bruder Korbinian Wagenstetter wurde nach einem engen und harten Rennen mit vielen Positionswechseln in der letzten Runde noch vom Podiumsplatz verdrängt und finshte als guter Vierter. In der Gesamtwertung belegte er den tollen fünften Platz.
Leon Poppe fuhr im Rennen der U 13 männlich nach verhaltenem Start ein starkes Rennen und kämpfe sich Platz für Platz nach vorne, am Ende fuhr er als guter Fünfter über die Ziellinie. Die Gesamtwertung beendete er auf den 11. Platz.

Mit dem siebten Lauf in St. Johann ging der EldoRado-Kids-Cup 2017 zu Ende. Das Wetter präsentierte sich der Jahreszeit gemäß herbstlich. Ohnehin forderte die Strecke an der Trabrennbahn den Nachwuchs-Fahrern alles ab. Der Regen tat noch sein übriges, sodass neben ordentlich Kondition einiges an Steuerkunst gefragt war.

Für den RSV Emily Wagenstetter, Niklas Kuznik, Leon Poppe sowie Marc Kuznik am Start. Emily kämpfte sich im Rennen der U9 Mädchen auf Rang 3 hinter Susanne Krinner und Beatrix Attelmann, somit erreichte Emily den sehr guten zweiten Platz in der Endabrechnung. Bei den U11 Jungs über zwei Runden stand Niklas Kuznik mit 17 weiteren Nachwuchs-Racern am Start. Niklas zeigte eine starke Leistung und konnte zum Ende des Rennens noch zwei Fahrer überholen, was mit Rang zehn belohnt wurde. In der Gesamtwertung verteidigte er Rang Fünf. Leon Poppe, der genau vor einem Jahr an gleicher Stelle seine Renn-Premiere feierte, behauptet sich schon gut im Feld und erreichte nach drei schweren Runden einen respektablen zehnten. Platz. Im Rennen der Sportklasse kam Marc Kuznik auf Rang Vier und gewann die Gesamtwertung.

Der RSV Rosenheim bedankt sich bei allen ausrichtenden Vereinen für die beiden gelungenen Rennserien und freut sich auf eine neue Ausgabe 2018.

Pressemitteilung RSV Rosenheim

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare