Handball Bezirksliga: Klatsche für die Überseer Damen !

Übersee verliert auswärts beim TSV Ismaning III deutlich mit 34:18

Übersee (Chiemgau) - Nach einem zwischenzeitlichen Hoch mit 2 Siegen hat es das Team von Trainer Hans Mitterer in der Bezirksliga nun böse erwischt.

Stark dezimiert traten die Damen beim Tabellenletzten Ismaning an. Schien es in den ersten Spielminuten noch eine ausgeglichene Partie zu werden, merkte man jedoch bald, dass man dem schnellen Spieltempo und dem hohen Niveau der Damen von Ismaning III nicht viel entgegen zu setzen hatte. Bezeichnend dafür: der Halbzeitstand von 15:7 gegen Übersee.


Auch in der zweiten Spielhälfte zwang die ungewohnte Situation mit einer sehr offenen Deckung die Überseer Damen zu vielen technischen Fehlern. Das Aufbauspiel war stark gestört und es wurden Torabschlüsse ohne Chance auf Erfolg erzwungen. Die traurige Bilanz für Übersee am Spielende: 34:18.

Damit findet sich das Mitterer Team im Tabellenkeller wieder und guter Rat ist teuer, wie man in der Bezirksliga weiterbestehen kann. Aber die Saison ist ja noch jung !


Für Übersee spielten und trafen: Andrea Schöpfer (Tor), Magdalena Lucke (Tor), Viola Berger (5), Carolin Rinser (4), Leslie Stumhofer (3), Veronika Hilz (3), Anna Höllmüller (1), Theresa Widmann (1), Kathrin Hartl (1), Kristina Hilz, Isabell Michael und Anna Neuhauser.

TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare