Rosenheimer Bowling-Team geht als Tabellenführer in die Winterpause

BSC HighRoller schaffen 1019 Pins

Top-Ergebnis für Rosenheimer Bowling-Team
+
Top-Ergebnis für Rosenheimer Bowling-Team

Rosenheim - Drei Punkte Vorsprung eingebüßt, aber immer noch auf Platz 1, das ist die Zusammenfassung des Spieltags vom 26.11.2017 in der Bezirksoberliga Süd 1 Männer, auf der Max Munich Bowling, aus Sicht des Rosenheimer HighRoller-Männer-Teams 2.

Zu Beginn des Spieltags noch etwas verhalten gestartet, konnte sich das Team um Captain Roman Leyerer im Laufe des Vormittags kontinuierlich steigern und im Spiel vor der Mittagspause einen neuen Mannschaftsrekord aufstellen. Mit 1019 Pins schafften die vier Spieler (Florian Czarnowski, Roman Leyerer, Stefan Müller, Karl Heinzl) das vierstellige Ergebnis und damit einen Schnitt pro Spieler von 254,6 Pins, was selbst als Einzelergebnis hervorragend ist !

Neben diesem Top-Ergebnis wurden von Team 2 auch alle vier Spiele bis zur verdienten Mittagspause gewonnen und konnte damit ein Spiel mehr, als der Verfolger 'Emax2' vormittags für sich verbuchen. Wo Licht ist, ist aber auch Schatten und der kam mit dem ersten Spiel nach der Mittagspause. Satt und auf frisch geölten Bahnen kam das Team bis Mitte des ersten Nachmittagsspiels nicht in die Gänge und zog mit 689:787 Pins den Kürzeren gegen 'Bajuwaren München 2'. Und auch noch das letzte Spiel des Tages, diesmal gegen 'Emax 2', ging nicht zu Gunsten der Rosenheimer Mannschaft aus. Aber mit einem Mannschaftsschnitt von 208,93 Pins, dem höchsten Spiel mit 1019 Pins und mit 279 Pins dem höchsten Einzelergebnis am letzten Spieltag geht das Team HRR2 mit 4 Punkten Vorsprung, als Tabellenführer der BOL Süd1 Männer, in die Winterpause.

1. Vorstand BSC HighRoller Rosenheim e.V.

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare