Handballkrimi in Österreich !

Handball Bezirksliga: TSV Übersee gegen SG SHV/UHC Salzburg 29:29

Übersee (Chiemgau) - Am vergangenen Sonntag Abend ging es für die Jungs von Trainer Jan Furk ins Nachbarland zum UHC Salzburg !

Von vornherein war klar, dass dieses Spiel eine spannende Begegnung gegen den Tabellennachbarn werden würde. Motiviert ging Übersee in die Partie, die durch eine gute Abwehr-Leistung und einen starken Torhüter Lukas Huber geprägt war. Trotz einer frühen Führung konnten sich die Jungs aus dem Achental nicht weiter absetzen. Aufgrund zu vieler technischer Fehler ging Übersee nur mit 16:14 in die Halbzeitpause.


Das Spiel verlor auch in der zweiten Halbzeit nicht an Spannung. Zwar konnte sich die Furktruppe kurzzeitig auf 5 Tore absetzen, jedoch diesen Vorsprung nicht halten. Salzburg kam in den letzten 2min noch einmal auf 1 Tor heran und konnte kurz darauf sogar ausgleichen. In den letzten 50 Sekunden war Übersee nochmal in Ballbesitz und Matthias Ladner erzielte tatsächlich die Führung. Die dadurch nicht beeindruckten Salzburger konnten aber dann noch in den letzten 15 Sekunden den Ausgleich zum 29:29 Endstand erzielen.

Insgesamt war es eine gute Leistung der Überseer Mannschaft, die mit einem Punkt wieder in die Heimat reisen konnte.


TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare