American Football Rosenheim

Auswärts zum Erfolg

+
Rosenheim Rebels

Rosenheim - Nach der schmerzlichen Niederlage am vergangenen Sonntag gegen die Comets II mussten die Rosenheim Rebels dieses Wochenende zum Rückspiel nach Ingolstadt, zu den Dukes II. Man durfte gespannt sein wie sie sich von der Niederlage erholt haben und zugleich war man gewarnt vor den Herzögen, die letzte Woche auswärts in Dachau mit 71:0 gewinnen konnten.

Bei starken Wind waren es die Dukes die das Spiel mit dem Kick Off begannen. Es zeichnete sich schnell ab das es an diesem Sonntag ein Spiel der Defense Lines werden wird. So endete das erste Viertel ohne Punkte. Auch das zweite Viertel war geprägt von den Verteidigungslinien. Es war schwer für die Rebels sich einen Raumgewinn zu erarbeiten, aber Stück für Stück näherte man sich der Ingolstädter Endzone. Es war B. Heigenmoser der dann die Rebels in diesem zweiten Quarter mit einem Fieldgoal aus ca. 20 Yards mit 3-0 in Führung brachte. Die Dukes antworteten im direkten Gegenzug mit ihrem ersten Touchdown und durch den gültigen PAT gingen sie mit 7:3 in Führung. Dann war es ein langer Pass auf V. Sperling der einen guten Raumgewinn für die Rebels brachte. Der darauffolgende Pass von QB Rushing in die Endzone der Dukes wurde dort von O.Eslami zum Touchdown für die Gäste aus Rosenheim gefangen, auch hier wurde der PAT verwertet und so ging Rosenheim mit 10:7 in Führung. Der folgende Drive der Ingolstädter wurde durch einen kurzen Pass und dem darauffolgenden Lauf über fas 70 Yards in die Rosenheimer Endzone getragen. Der Kick im Anschluss fand auch hier sein Ziel und so endete diese zweite Viertel mit 14:10 für die Gastgeber.

Das dritte Quarter endete wieder ohne Punkte für beide Seiten, im vierten und letzen Quarter war es dann Kevin Spieß der den Ball nach einem Pass von QB Rushing in die Endzone trug und somit den Endstand von 16:14 für die Gäste aus Rosenheim erzielte.

Dieser Sieg in Ingolstadt war nach der Niederlage am letzten Spieltag aus verschiedenen Gründen sehr wichtig. Zum einen zeigte die Mannschaft Moral und kam nach dem Rückstand zurück und drehte das Spiel, zum anderen konnte man durch diesen Sieg den zweiten Platz in der Aufbauliga Süd gegenüber den Regensburg Royals, die ihr Spiel in Dachau mit 53:0 gewannen, verteidigen. Nächsten Sonntag sind die Cham Raiders zu Gast im Rebels Super Dome, die nach der 24:12 Hinspiel Niederlage alles daran setzen werden in Rosenheim zu Punkten. Kick Off ist wie immer um 15:00 im Stadion an der Pürstlinger Straße.

asc

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser