American Football Rosenheim

Rebel Junior`s feiern ersten Erfolg

+
Rosenheim Rebels

Rosenheim - Mit einer fast komplett neuen Mannschaft und mit einem Spieler mehr (Burghausen 7 Spieler) sind die U19 Flagrebels nach Starnberg gefahren.

Der ersten Gegner waren die Capricorns aus Bad Tölz. Es ging gut los gegen die Capricorns. Die Flagrebels starteten mit der Offense, konnten sich aber kein neues First Down erlaufen. Jetzt war die Offense der Capricorns auf dem Feld. Zweiter Drive und eine Interception durch unser QB und gleichzeitig unser CB Jonas Gürntke. Der erlief für das Team gute 25 Yards an Raumgewinn. Jetzt waren die Flagrebels wieder mit der Offense auf dem Feld. Jedoch stand die Defense der Capricorns verdammt gut. Es war in den nächsten Spielzügen ein offenes Spiel. Beide Defense Teams standen gut. Es kam dann die Zeit der Capricorns Offense. Ein langer Pass auf Ihren WR führte sie zu Ihren ersten TD. Die anschließende Two Point wurde erfolgreich abgeschlossen. Jetzt war die Offense der Flagrebels auf dem Feld. Beim dritten und noch kein Yards Raumgewinn, wurde unser QB Jonas Gürntke nicht nur gesackt sondern es war auch gleichzeitig eine Safety. Man merkte die Flagrebels waren leicht angeschlagen. Die Offense konnte kaum neue First Downs machen und bei der Defense klingelte das auch gleich wieder in der Endzone. Zweiter TD der Capricorns. Es stand jetzt 16:0 für die Capricorns in der Halbzeit. Eine kurze Standpauke der Coaches gab es dann auch noch. In der zweiten Halbzeit kamen die Flagrebels etwas konzentrierter aufs Feld. Unsere Defense hielt gut Ihre Endzone sauber. Jetzt war unsere Offense auf dem Feld. Zweiter Dive , noch 20 Yards zu gehen und unser QB rutscht in der Endzone aus. Bekloppter konnte es nicht losgehen. Wieder ein Safety. Jetzt war Ihre Offense auf dem Feld. Dritter Dive und unser SS Marinus Naumann sackt nicht nur den QB sondern sammelt gleichzeitig unsere ersten Points für eine Safety ein. Jetzt war es ein interessantes Spiel. Jetzt war unsere Offense auf dem Feld. Ein ICTD der Capricorns besiegelte unsere bittere 3te Niederlage. Mit 24:2 verloren die U19 Flagrebelen Ihr zweites Spiel gegen die Capricorns. Im ersten Spiel gegen die Capricorns haben sie 33:0 verloren.

In der Pause gab es Lob und auch Kritik von den Coaches. Die Coaches motivierten nochmal Ihre Spieler und gaben Ihnen Tipps gegen die Argonauts, Ihren zweiten Gegner am heutigen Spieltag. Die Offense der Argonauts starteten mit Ihrer Offense. Sie erliefen sich auch ein neues First Down und kamen bis kurz vor die Endzone der Flagrebellen. Ein Pass der Argonauts konnte unser CB Jonas Gürntke abfangen und er lief für sein Team ein ICTD. Yeah, die Rebels führten. Der anschließende PAT wurde durch unseren WR Lukas Weber gesichert. Es war ein spannendes Spiel. Es ging hin und her. Jedes Team konnte sich ein neues First Down sichern, jedoch war danach Schluss mit Raumgewinn. Es war die Offense der Flagrebels auf dem Feld. Ein neues First Down. Unser QB Jonas Gürntke schickt unseren zweiten WR Manuel Giangreco auf Reisen. Der erlief sich gleich unseren zweiten TD. Der anschließende PAT konnte durch die Defense der Argonauts interceptet werden, jedoch war nach 10 Yards Raumgewinn Schluss. Jetzt war die Offense der Argonauts auf dem Feld. Ein langer Pass des QB wurde durch unseren CB Manuel Giangreco interceptet und der lief für die Flagrebellen erneut eine ICTD. Der anschließende PAT verwandelte unser Center Oliver Wiedmann. Mit 20:0 gingen die Flagrebellen in die Halbzeit. Die Coaches ermahnten und motivierten die Spieler da weiter zu machen wo sie in der ersten Halbzeit begannen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit stand die Offense der Flagrebellen auf dem Feld. Es konnte aber kein neues First Down erzielt werden. Die Offense der Argonauts nutzte Ihre Chance und erliefen sich Ihren TD. Der Pat wurde gut abgewehrt. Es war ein spannendes Spiel geworden. Beide Teams ließen zwar neue First Downs zu und es wurde noch einiges an Yards Raumgewinn erzielt doch dann stand die Defense beider Teams gut. Am Ende der zweiten Halbzeit kam dann nochmal Leben in die Bude. Die Offense der Flagrebels stand auf dem Feld. Ein langer Pass auf unseren WR Lukas Weber und der erlief unseren 4ten TD. Der anschließende PAT wurde gut abgewehrt durch die Defense der Argonauts. Jetzt war die Offense der Argonauts auf dem Feld. Die erliefen sich ein neues First Down und konnten sich gleich Ihren zweiten TD sichern. Kurz danach war auch Schluss und die Flagrebels konnten sich mit 26:12 Ihren ersten Sieg mit Heim nehmen.

Wir möchten uns bei allen beiden Teams sowie den Refs für ein faires Spiel bedanken. Auch für die Sidelinebetreuung und den mitgereisten Fans und Eltern möchten wir uns bedanken.

Fazit von den Coaches: Es waren gute Spiele, das Team hat heute in einer fast kompletten neuen Formation gespielt (3 Rookies) und gute Teamfähigkeit gezeigt. Da wir leider vom Verletzungspech verfolgt sind, (Ein Kreuzbandriss, eine Kontraktur im Knie, Ein Hüftproblem, Ein Rippenfraktur, eine Muskelzerrung und eine Kapselverletzung) zeigt das Team gute Spielzüge. Es sind manchmal individuelle Fehler, die das Team zurückwirft, aber sie kämpfen als Team für Ihre Erfolge und haben sich heute selbst belohnt. Am nächsten Sonntag, den 07.10.2018 um 11.00 Uhr ist der Gameday dahoam. Wir haben die Burghausen Crusaders und die Starnberg Argonauts zu Gast.

TBL

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser