Nach vier ungeschlagenen Spielen, war die Hürde Tabellenführer zu hoch.

Rückschlag für die Handballer des ESV Rosenheim

+
Herrenmannschaft 2018/19

Rosenheim - Am vergangenen Samstag unterlagen die Handball-Herren des ESV Rosenheim dem TSV Grafing mit 35:29 (Halbzeitstand 15:12). Gegen den Tabellenführer der Bezirksliga Oberbayern war an diesem Tage eine durchwachsene Leistung zu wenig.

Nachdem die Mannschaft von Coach Staniszewki in den letzten vier Spielen unbezwungen war, erhoffte man sich in Grafing ein ähnliches Ergebnis. Kurz nach Anpfiff des Spiels wurden die Inntaler auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Bereits nach 15 Minuten lagen die Rosenheimer mit 10:3 zurück. Zu viele Fehler, verworfene Konter und Unkonzentriertheit im Angriff führten dazu, dass man in solch einen Rückstand geraten war. In der zweiten Hälfte des ersten Durchganges konnten sie die ESVler etwas steigern, so dass man zur Halbzeit auf einen 3 Tore Rückstand verkürzen konnte (15:12).


n Halbzeit zwei versuchten die Handballer des ESV Rosenheim den Rückstand zu den Grafingern nicht anwachsen zu lassen. Dies gelang immerhin bis zur 37. Minute. Auch diesmal führten Unkonzentriertheit und schlechtes defensives Verhalten in der Abwehr zu einem sieben- Tore Rückstand in der 51. Minute.

Danach konnten die Rosenheimer durch eine 0:3 Lauf nochmals auf vier Tore an die Grafinger herankommen. Doch statt weiter vernünftigen Handball zu spielen und den Abstand weiter zu verkürzen, verfiel man in alte Muster. So konnten die Grafinger in kürzester Zeit ihren Vorsprung auf sechs Tore ausbauen und gewannen das Spiel mit 35:29. Am Ende hat man trotz der schlechten Leistung im Angriff, sowie in der Abwehr 29 Tore zu verzeichnen, was die Inntaler auf bessere Zeiten hoffen lässt.


In zwei Wochen muss die Mannschaft von Coach Staniszweski gegen Schlusslicht Föching in heimischer Halle antreten. Um nicht weiter in den Tabellenkeller abzurutschen und den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht zu verlieren, müssen sich die Inntaler deutlich steigern. Hierbei gehen die ESVler als deutlicher Favorit in diese Partie und rechnen fest mit zwei Punkte in vertrauter Umgebung.

Für den ESV spielten: S. Ludwig (Tor), S. Herweh (Tor), D. Stierle (1), J. Sandbichler (2), I. Wolf (1), I. Riebel (5/2), D. Gattung, J. Meyrl (6/2)J. Schubert (1/1), D. Heid (4/1), J. Meier (5), K. Kupferschied (1), S. Pöhlmann (3)

ESV Rosenheim, Abt. Handball

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare