Ungefährdeter Start-Ziel-Sieg für Überseer Handballerinnen !

Handball Bezirksliga Damen: TSV Übersee gegen TSV EBE Forst United II 28:16

Übersee (Chiemgau) - Selten hatte man die Mädels vom Chiemsee in solch guter Form erlebt. Diesmal jedoch konnten die Zuschauer in der Überseer Schulsporthalle in einer begeisternden Partie einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ihrer Mannschaft bestaunen. Fast alle Spielerinnen kamen zum Torerfolg und auch die übliche "Durchhänger-Phase" blieb aus.

Außer einer sehr flinken Torfrau hatten die Gäste aus Ebersberg dem gut aufgelegten Team von Trainer Hans Mitterer nicht viel entgegen zu setzen. Allerdings brauchten die Überseerinnen etwas Zeit, um warm zu werden. So dauerte es bis zur 3. Minute, bis Viola Berger den anfänglichen 2-Tore Rückstand ausgleichen konnte. Ebersberg hielt noch eine Weile mit, doch nach Treffern von Isabell Michael und der sehr schnellen Kathrin Hartl löste sich Übersee ab der 8. Minute deutlich vom Gegner. Technische Fehler und ein Strafwurf an den Pfosten machte es den Gästen nicht leichter. Katrin Weiss lief langsam zur Höchstform auf und Anna Höllmüller erzielte den 13:6 Pausenstand für Übersee durch Strafwurf.

Positiv überrascht wurden die Zuschauer, als nach dem Seitenwechsel der übliche Überseer "Durchhänger" ausblieb. Katrin Weiss setzte den Torreigen fort und Magdalena Lucke im Überseer Tor wurde auch immer sicherer. Man sah den Gastgebern die Spielfreude deutlich an: Spielzüge gelangen, schnelle Ballabgaben verwirrten den Gegner und fast jede Überseer Spielerin konnte zumindest einen Treffer erzielen. 20:10 hieß es bereits in der 41. Minute und an diesem Vorsprung sollte sich auch nichts Gravierendes mehr ändern. Wären auf Überseer Seite nicht gehäuft Schrittfehler abgepfiffen worden, wäre der Vorsprung noch viel deutlicher ausgefallen. Viola Berger und Katrin Weiss demolierten im Angriff die Ebersberger Abwehr, während Magdalena Lucke im Überseer Tor nichts mehr anbrennen ließ. Veronika Hilz beendete dann schließlich mit dem Schlusstreffer zum 28:16 die für die Gäste überaus lehrreiche Partie und Übersee konnte sich nach längerer Zeit wieder über 2 Punkte in der Tabelle und über ein stark verbessertes Torverhältnis freuen.

Für Übersee spielten und trafen: Magdalena Lucke (Tor), Katrin Weiss (8), Viola Berger (4), Kathrin Hartl (3), Anna Höllmüller (3), Isabell Michael (2), Melanie Friedmann (2), Veronika Hilz (2), Theresa Widmann (1), Carolin Rinser (1), Kristina Hilz (1), Christina Huber (1), Magdalena Auer und Angelika Pöschl.

TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser