Spannung bis zur letzten Minute: Überseer Damen gewinnen trotz durchwachsener Leistung knapp gegen TSV Haar !

Handball Bezirksliga Damen: TSV Übersee gegen TSV Haar 25:24

Übersee (Chiemgau) - Nach ihrer Demontage durch den TuS Traunreut am letzten Wochenende musste jetzt ein Sieg her, um nicht wieder in den Tabellenkeller zu rutschen. Den holten sich die Achentalerinnen tatsächlich - wenn auch mit einigen Schwächen.

An nicht starke Gegner passt man sich gerne an - auch diesmal traf das auf das Team um Trainer Hans Mitterer zu. Auch wenn die Überseerinnen zu Beginn immer ein Tor vorlegten, sahen die Zuschauer in der Überseer Schulsporthalle doch ein eher durchschnittliches Spiel mit wenig Highlights und vielen Fehlern auf beiden Seiten. Die Mädels vom Chiemsee taten sich sichtlich schwer in der Abwehr und im Tor gegen die Gäste aus Haar, die ab und zu schön einliefen und dann platziert trafen. In der 11. Minute gingen die Großstädterinnen dementsprechend mit dem 4:5 erstmalig in Führung. Ein Highlight war dann allerdings, als Caro Rinser ihren 2. Sieben-Meter im Nachwurf quasi "im Liegen" verwandelte und ihre Mannschaft wieder mit 8:7 in Führung brachte. Obwohl Katrin Weiss innerhalb von 1,5 Minuten 3 Tore am Stück erzielte, ging Übersee aufgrund großer Lücken in der eigenen Abwehr mit einem Tor Rückstand in die Halbzeitpause (13:14).

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte sah man dann eine unentschlossene Heimmannschaft, die viele Fehler machte und sich regelrecht von den Gästen ausspielen ließ. Nach dem Motto "Jeder Wurf ein Treffer" zog der TSV Haar bereits in der 38. Minute auf 14:19 davon. Als viele Überseer das Spiel schon abgehakt hatten, zündete Katrin Weiss den Nachbrenner und brachte ihre Schnelligkeit und Torgefährlichkeit bei vielen Tempogegenstößen ins Spiel. Ebenso lief Sophia Ladner einen schnellen Konter und Viola Berger punktete zuverlässig wie immer. Das war dann doch zu viel für die Gäste aus Haar, deren unbewegliche Torfrau selten Sieger blieb. So konnten die Überseerinnen das Spiel doch noch knapp mit dem 25:24 in der 58. Minute für sich entscheiden.

Übersee hat damit zum TSV Haar in der Tabelle aufgeschlossen und trifft am nächsten Wochenende auf den Tabellenletzten TSV Sauerlach.

Für Übersee spielten und trafen: Magdalena Lucke (Tor), Katrin Weiss (12), Viola Berger (5), Carolin Rinser (3), Sophia Ladner (2), Kathrin Hartl (1), Melanie Friedmann (1), Leonie Bachmann (1), Theresa Widmann, Isabell Michael, Christina Huber, Magdalena Auer und Angelika Pöschl.

TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser