Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

1860 München und die Spvgg Unterhaching warten auf die Rothosen!

+

Rosenheim - An diesem Wochenende nehmen auch die U15, sowie die U13 des TSV 1860 Rosenheim den Ligabetrieb wieder auf. Gleich zu Beginn der Rückrunde warten echte Kracher.

Am Samstag Morgen testet der Fördercampus auf dem heimischen Kunstrasen. Die U10 spielt einen Leistungsvergleich mit unserem Kooperationspartner aus Haching. Der Ball rollt ab 09.30 Uhr. Um 11.00 Uhr testet die U11 gegen die SpVgg Kaufbeuren. Es warten zwei starke Gegner auf unsere Teams des Födercampus.

Zu einer richtungsweisenden Partie kommt es für das Team von Trainer Christian Haas am Samstag um 12.00 Uhr bei der SpVgg Unterhaching. Man möchte gut in die Rückrunde der Bezirksoberliga starten. Alle Spieler der U15 sind fit! Somit kann Christian Haas aus dem vollen schöpfen. ,,Mit der Vorbereitung können wir sehr zufrieden sein. Wir hatten die Möglichkeit uns mit starken Gegner aus der Bayernliga zu messen. Nun müssen wir ab Morgen Woche für Woche alles abrufen um den Traum der Bayernliga zu verwirklichen!" So Kubik nach dem Abschlusstraining.

Am Sonntag geht es weiter an der Jahnstraße mit einem Testspiel unserer U12 gegen den Sportbund Rosenheim. Anstoß ist um 09.30 Uhr. Im Anschluss um 11.30 Uhr wartet zum Auftakt in die Rückrunde der U13 Bezirksoberliga für das Markulin-Team gleich eine schwere Aufgabe. Der TSV 1860 München gastiert in Rosenheim. Im Hinspiel musste man sich an der Grünwalderstraße knapp geschlagen geben.

Die U17 des Regionalligisten reist zur SpVgg Landshut. Nach dem Heimsieg gegen den SV Schlading Heining reist die Sedlbauer-Elf mit einem guten Gefühl nach Niederbayern. Die komfortable Tabellensituation in der Landesliga ermöglicht dem Trainerteam immer wieder junge Talente aus der U16 in den Kader zu nehmen und ihnen Spielpraxis zu geben. Wir dürfen gespannt sein wer dieses Wochenende seine Möglichkeit bekommt. Anstoß in Niederbayern ist um 13.00 Uhr.

Der Tabellenführer der U19 Landesliga empfängt den FC Memmingen. Das Trainergespann Wallner führt im Moment die Liga mit 10 Punkten Vorsprung vor dem TUS Geretsried und dem TSV Nördlingen an. Man muss nun jede Woche seine Hausaufgaben machen! Jeden Gegner mit voller Konzentration bespielen, dann ist die Tür für den Traum der Bayernliga weit geöffnet. Am Abend um 17.15 Uhr lässt die U14 im Testspiel gegen den ESV Rosenheim das Fußballwochenende beim TSV 1860 Rosenheim ausklingen.

Pressemeldung TSV 1860 Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser