Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

60ger Jugend beendet Osterpause!

+

Rosenheim - Ab diesem Wochenende beendet die 60ger Jugend die Osterpause und der Ball rollt wieder an der Jahnstraße. Auf den Nachwuchs der Rothosen warten schwierige Aufgaben.

Für die U16 des TSV 1860 Rosenheim geht es nach Traunstein. Der Gastgeber befindet sich im Moment auf dem zehnten Tabellenplatz. Dieser würde einen direkten Abstieg aus der U17 Kreisliga bedeuten. Die Hausherren werden jedoch alles versuchen dies zu verhindern. Deshalb wartet eine schwere Aufgabe auf die Obermayr- Truppe, die im Moment auf dem ersten Platz liegen und dem Traum vom Sprung in die U17 Bezirksoberliga wieder einen Schritt näher kommen möchte. "Die Osterpause nutzten wir um wieder alle Akkus aufzuladen und kleine Verletzungen auszukurieren!" So Trainer Obermayr. Der Ball rollt ab 13 Uhr in Traunstein.

Im Heimspiel empfängt die U17 des Regionalliganachwuchs einen starken Gegner aus Stätzling. Der Gast liegt im Moment auf Rang 6 der Tabelle mit nur einem Punkt Rückstand auf die Rothosen. Im Hinspiel konnte man einen Auswärtssieg einfahren, wobei man in der Anfangsphase noch ordentlich unter die Räder gekommen ist und nur nach wenigen Minuten bereits mit 2:0 im Rückstand war. Das Team zeigte großen Einsatz, der auch an diesem Spieltag nötig sein wird um den FC Stätzling zu schlagen. Anstoß an der Jahnstraße ist um 17.00 Uhr.

Die U19 steht vor dem Spitzenspiel in der U19 Landesliga. Die Wallner-Truppe belegt im Moment den ersten Platz mit zehn Punkten Vorsprung auf den zweiten aus Nördlingen. Mit einem Auswärtssieg wäre den Rothosen die Meisterschaft wohl kaum noch zu nehmen. Der Gastgeber vom TSV 1861 Nördlingen wird jedoch alles versuchen das Rennen um den Titel in der U19 Landesliga noch offen zu halten. Die Gäste aus Rosenheim reisen jedoch selbstbewusst nach Nördlingen. Anstoß ist um 13 Uhr.

TSV 1860 Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser