Übersee gewinnt zum Saisonabschluss - trotz durchwachsener Leistung - mit 24:22 gegen TSV Brannenburg

Handball Bezirksklasse Herren: TSV Übersee gegen TSV Brannenburg II 24:22

Übersee (Chiemgau) - Am Samstag gastierte die Truppe des Trainergespanns Höllmüller/Reff beim viertplatzierten TSV Brannenburg. Die Jungs vom Chiemsee machten von Anfang an klar, dass sie auch ihr letztes Ligaspiel nicht verlieren wollten. Durch couragierte Abwehrleistung brachte man die erfahrene Mannschaft aus Brannenburg ein ums andere Mal zur Verzweiflung und ihr Angriffsspiel zum Erliegen.

Die eigenen Angriffe wiederum wurden schnell und konsequent zu Ende gespielt und anschließend erfolgreich im gegnerischen Tor untergebracht. Auch eine gute Torwartleistung auf Seiten der Brannenburger konnte nichts gegen die gut geworfenen Bälle der Überseer ausrichten. So konnte man sich bereits nach 18 Spielminuten mit 10:5 absetzen. Zu Ende der ersten Halbzeit zeigte Routinier Jan Furk seine ganze Klasse und erzielte ein Tor der Marke "Tor des Jahres" und setzte damit den Schlusspunkt in einer hart umkämpften Halbzeit. Die Überseer gingen mit einer 14:8 Führung zum Pausentee.

Nach der Pause konnte man dann nicht mehr an die starke Leistung aus Hälfte eins anknüpfen. Immer wieder war man im Angriff nicht erfolgreich und Brannenburg wiederum erzielte Tor um Tor. Der Vorsprung schmolz dahin und gipfelte im Ausgleich von 19:19 in der 51. Minute. Ein letztes Aufbäumen in den Schlussminuten sicherte jedoch den letztlich verdienten 24:22 Erfolg in der Fremde.

Der Sieg bedeutet zugleich eine perfekte Saison mit 32:0 Punkten und den Aufstieg in die Bezirksliga. Jetzt gilt es, nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und nächste Woche Samstag im Pokaltunier in der Überseer Sporthalle die erfolgreiche Saison mit einem Pokalsieg zu krönen. Anpfiff ist bereits um 13:30 Uhr. Die Herren hoffen auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen, um mit einem Sieg gegen den PSV München ins Finale (16:35 Uhr) einziehen zu können. Also nichts wie auf in die Sporthalle, lasst euch diesen einmaligen Saisonhöhepunkt nicht entgehen. Die Mannschaft bedankt sich bei allen mit gereisten Fans und Unterstützern.

Es spielten und trafen für Übersee: Lukas Huber (Tor), Bernhard Reichl (Tor), Andreas Reichl (6), Valentin Haßlberger, Florian Höllmüller (2), Leonhard Ehnle (3), Johannes Höllmüller (2), Maxi Leicher (3), Matthias Ladner (3), Benedikt Barthel, Martin Krutzenbichler, Jan Furk (2), Sebastian Haßlberger (3).

TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser