Glocknerköniginnen 2019

Kristina Schollerer und Claudia Horn vom RSV Rosenheim am Stockerl

+
Claudia Horn am Weg zur Edelweißspitze

Rosenheim - Stark besetzt ging der RSV Rosenheim zum diesjährigen legendären 24. Glocknerkönig an den Start. War eine Woche zuvor noch winterlichstes Schneegestöber auf der Edelweißspitze auf 2571 Meter, warteten auf die 2500 Teilnehmer perfekte Bedingungen mit sommerlichen Temperaturen.

Das außergewöhnlich hohe Tempo vom Start weg brachte einige Top Favoriten an ihre Grenzen. Alle RSV Fahrer schafften den Sprung in die erste Gruppe und fuhren gute Ergebnisse ein.

In der „Classic“ Wertung krönte sich Kristina Schollerer zur Glocknerkönigin. Auch Jenny Pothmann kam mit einem guten 9. Platz am Fuscher Törl an.

Als besonderes Schmankerl on top gilt die seit 2 Jahren eingeführte „Ultra“ Wertung zur Edelweißspitze. Neben meterhohen Schneewänden kämpfte sich Claudia Horn schlussendlich über selektivstes 16 prozentiges Kopfsteinpflaster auf den 3. Stockerlplatz.

Auch Sandro Cramer finishte mit einem hervorragenden 11. Platz und Marcus Pfandler mit bestem persönlichem Ergebnis auf Rang 16.

Pressemitteilung RSV Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser