Play-Offs in spürbarer Nähe

Rebels bleiben in Auswärtsspielen ungeschlagen

+
Fullback B.Sydow im Einsatz

Rosenheim - Nun ist es amtlich. Die Rosenheim Rebels sind aus all ihren Auswärtsspielen siegreich zurückgekehrt. So wie auch vergangenen Sonntag. Zu Gast bei den Lokalrivalen aus dem benachbarten Bad Tölz fand das Schlüsselderby bei bestem Wetter statt. Ja- auch an diesem Wochenende reiste der Wettergott mit den Rosenheimern ins Oberland nach Bad Tölz. Trotz angesagtem Regen und erwarteten Gewitterschauern, konnte das Spiel bei strahlendem Sonnenschein angepfiffen werden. Dieses Spiel war seit Wochen mit Spannung erwartet. Hier ging es um den nächsten Schritt in Richtung Play-Offs, den nächsten Schritt in Richtung Bayernliga.

Da man in vielen Football- Kreisen, die vor zwei Jahren neu formierten Rebellen nun mal gar nicht auf dem Schirm hatte, war der Siegeszug der Liganeulinge für so manches Team recht ernüchternd. Die Ligaspitze wurde von drei Teams dominiert und hart umkämpft. Königsbrunn Ants, Bad Tölz Capricorns und die Rosenheim Rebels duellierten sich hart um den ersten Platz. Für die Absteiger aus der Bayernliga aus Königsbrunn stand fest, nicht lange in der Landesliga zu verweilen. Mit anfänglicher Schwäche konnten die Ants jedoch sehr schnell zu alter Stärke zurückfinden und machten den Gegnern im Laufe der Saison das Leben schwer. Mit nur zwei Niederlagen stehen sie derzeit auf dem zweiten Platz. Dicht gefolgt von den Dauergästen der Landesliga Süd, den Bad Tölz Capricorns. Das Team aus dem Oberland gilt stets zum Beginn der Saison als Aufstiegsfavorit, verpasst jedoch mal um mal den entscheidenden Abschluss. So wie auch in diesem Jahr. Die Caps finden sich nach ihrem letzten Spiel nun auf Platz drei der Tabelle und der Platz in den Play-Offs ist auch bereits jetzt außer Reichweite.

Nicht so bei den Neueinsteigern der Landesliga aus Rosenheim. Heiß rivalisierend traten sich die beiden Teams am Peter Feisl Dome gegenüber. Personell ausgedünnt wirkten die Steinböcke in grün/ gelb etwas eingeschüchtert von den knapp 40 angetretenen Rebels aus Rosenheim. Die Präsenz der Gäste mit den mitgereisten Fans machte sich bereits sehr früh bemerkbar. Der Beginn, das vorsichtige Herantasten beider Teams, schien zuerst sehr ausgeglichen zu werden, bis der Knoten platzte und die Rebels donnerten wie ein Güterzug über die Gastgeber hinweg. Die nun seit fünf Jahren in der Landesliga verschraubten Capricorns waren regelrecht chancenlos. Die Offense der Rebels performte souverän und stabil. Selbst die Defense unserer Helden machte es den Gastgebern verzweifelnd schwer und man ging mit einer komfortablen Führung von 24:0 Punkten in die Halbzeitpause. Die mitgereisten, hauseigenen Cheerleader der Rosenheimer die Rebels Roses, konnten selbst in Bad Tölz die Aufmerksamkeit der Capricorns- Fans auf sich ziehen und unterstützten ihre Athleten tatkräftig mit Sideline- Cheers, Stunts und Tanzchoreografien.

Zu Beginn der zweiten Hälfte merkte man den Kampfgeist der Capricorns. Sie forderten nun mehr als zu Beginn die Rosenheimer Verteidigung durch aggressivere Pässe und schärfere Passrouten. Diese Entscheidung verhalf den Tölzern zu drei Touchdowns. Extrapunktversuche verglühten meist in der starken Goalline Defense aus Rosenheim. Der eingefleischte Football Fan weiß: Offense macht zwar die Punkte aber die Defense holt die Titel. An genau der Schraube hatten die Tölzer anscheinend vergessen zu drehen und kassierten noch den einen oder anderen Touchdown, ein Fieldgoal und alle Extrapunkte die es einzuheimsen galt. Dieses harte aber faire Spiel gegen die körperlich überlegenen Capricorns endete verdient mit 45:19 für die Rosenheim Rebels.

Nun sind die Play-Offs tatsächlich zum Greifen nah. Einzig das Team der Augsburg Storm könnte hier noch gefährlich werden. Mit Freude erwarten die Rebellen die Schwaben am kommenden Sonntag, den 28.Juli 2019 um 15:00 im Rosenheim Rebels Superdome. Bei einem Sieg in dieser Partie, stehen die Türen in Richtung Play-Offs zur Bayernliga offen. Für dieses neu geformte Team, unter der Leitung des Headcoaches Franz Hoyer, ein überraschendes und unfassbares Ergebnis. Rosenheim Rebels – mit neuem Team zu altem Ruhm. #rebelsteampride

marebels

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser