BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim am Obertrumer See

Forstner räumte beim Trumer Triathlon-Wochenende ab

+
Renate Forstner in Obertrum am See

Rosenheim - Die Veranstalter des Trumer Triathlons feierten von 26.-28.07.2019 ihr zehnjähriges Jubiläum und richteten von Freitag bis Sonntag zahlreiche Wettkämpfe aus. Am Freitag fand unter anderem das Seecrossing und der Trumer Charity Run statt, was für Mixed-Teams und Damen auch als Kombi-Wertungen möglich war. Dazu folgten am Samstag und Sonntag Sprint-, Kurz- und Mitteldistanz. Die Kurzdistanz war zugleich auch die österreichische Meisterschaft. Mit dabei waren mehrere Aktive vom BaderMainzl TriTeam aus Rosenheim.

Einen traumhaften Wochenendbeginn legten die 60er am Freitag hin. Die schnellste Dame war Renate Forstner, die nach 42:41 Minuten aus dem Wasser kam. Bereits 75 Minuten später ging sie beim Trumer Charity Run auf die 4,1 Kilometer lange Laufstrecke, auf der sie nach 16:36 Minuten ihre 19 Konkurrentinnen der Altersklasse 40-49 deutlich hinter sich ließ und in der Gesamtwertung unter 74 Damen als Zweite das Ziel erreichte. In der Kombi-Wertung aus Schwimmen und Laufen war sie somit mit fast 16 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte unangefochten Erste. Am Sonntag startete sie schließlich auf dem Kurzdistanz-Triathlon mit 1500 Meter Schwimmen, 41,8 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen. Nach der schnellsten Schwimmzeit fiel sie beim Radfahren zurück und beendete den Wettkampf nach 2:27:07 Stunden in ihrer Altersklasse als Zweite.

Leopold Lindauer erreichte beim Seecrossing bei den Masters 1 (24-39 Jahre) einen hervorragenden dritten Platz. Zusammen mit seiner Frau Birke bestritt er die Mixed-Couple-Wertung. Birke benötigte für die Laufstrecke 19:14 Minuten, was in ihrer Altersklasse 30-39 Jahre den guten neunten Rang bedeutete, womit das Rosenheimer Paar nach Addition der Zeiten diese Wertung für sich entschied und auf dem Podest ganz oben stand.

Sabine Petrini-Monteferri (Masters 2) war am Freitag ebenfalls zweimal im Einsatz. Beim Schwimmen wurde sie Vierte, beim Laufen Sechste und war in der Couple-Wertung zusammen mit Markus Füller (TSV Bad Endorf), dessen Zeit damit ausschlaggebend war, gemeldet. Sie verpassten als Vierte mit 53 Sekunden Rückstand auf die Dritten das Podest nur knapp. Außerdem stand sie am Sonntag beim Triathlon auf der Kurzdistanz am Start und wurde nach einem harten Rennen gute Achte ihrer Altersklasse.

Christopher Heick siegte am Freitag bei der Seecrossing bei den 24-29-jährigen und begab sich am Sonntag beim Triathlon auf die Mitteldistanz mit 1900 Meter Schwimmen, 88,5 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen, die er erstmals unter fünf Stunden beendete. Nach der viertschnellsten Schwimmzeit und guten Rad- und Laufleistungen erreichte er nach 4:50:04 Stunden das Ziel und platzierte sich im vorderen Drittel seiner Altersklasse.

Oliver Nowotny - Pressewart BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser