Mittelmäßige Leistung reicht für Auswärtssieg.

Rosenheimer Handballherren in der Fremde erfolgreich.

Rosenheimer Handballer 19/20
+
Rosenheimer Handballer 19/20

Rosenheim - Am vergangenen Sonntag fuhren die Rosenheimer Handballer zum ersten Auswärtsspiel in der neuen Bezirksligasaison. Nach dem Heimsieg gegen den ESV Freilassing durften die ESV-Handballer bei der neugegründeten Spielgemeinschaft HSG Föching Schliersee antreten. Nach einer mageren ersten Hälfte (Halbzeitstand 11:11) konnte die Staniszewski-Sieben nach einer Leistungssteigerung das Spiel mit 19:26 gewinnen.

Die neuformierte HSG Föching Schliersee konnte bislang in ihren beiden vorangegangenen Saisonspielen keine Punkte für sich einfahren. In ihrem ersten Spiel setzte es sogar eine deutliche Niederlage gegen den Aufstiegsfavoriten, HT München III. Der Rosenheimer Trainer warnte davor, dass Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, da Spiele gegen eine Föchinger Mannschaft für die Gäste immer eine schwere Aufgabe gewesen sind.

Trotz der mahnenden Worte des Trainers verschlief die Mannschaft den Start des Spiels und man war nach 5 Spielminuten mit 3:0 in Rückstand. Die Rosenheimer Abwehr agierte zu nachlässig und im Angriff setzte sich der Trend der zweiten Halbzeit gegen Freilassing fort, wo man beste Chancen ungenutzt ließ. Man kämpfte sich zwar auf 5:4 heran, ließ dann den Gegner jedoch wieder auf 8:4 davonziehen. Nun hatte Bastian Staniszewski genug gesehen und nahm eine Auszeit, um seine Mannen aufzuwecken. Im Anschluss agierte man besser in Abwehr und Angriff, so dass man sich einen Halbzeitstand von 11:11 erkämpfen konnte.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache gingen in der zweiten Hälfte die ESV-Mannen konzentrierter zu Werke, so dass man gleich einen Vorsprung von drei Toren herauswerfen konnte. Die Hausherren ließen sich jedoch nicht so einfach abschütteln und hielten dagegen. Gegen Ende des Spiels machte sich dann bemerkbar, dass die Rosenheimer auf eine volle Auswechselbank zurückgreifen konnten, so dass der Vorsprung noch etwas ausgebaut wurde. Schlussendlich konnten die Rosenheimer Handballer mit einer durchwachsenen Leistung das Spiel mit 19:26 für sich entscheiden.

Das Spiel gegen die HSG Föching Schlierseee zeigte wieder einmal, dass es auch in diesem Jahr keine einfachen Spiele in der Bezirksliga geben dürfte. Zum nächsten Heimspiel am Sonntag, den 19.10.2019 um 15:30 Uhr empfangen die Rosenheimer Handballer den TuS Traunreut in der Luitpoldhalle. Dieses Spiel dürfte ebenfalls kein Selbstläufer werden. In der letzten Saison konnte man zwar das Heimspiel gegen die Gäste deutlich mit 35:27 gewinnen, jedoch reichte es in der Fremde nur zu einem 26:26 - Unentschieden. Ein spannendes und unterhaltsames Spiel dürfte garantiert sein.

ESV Rosenheim, Abt. Handball

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare