Wer gewinnt diesmal den "Goldenen Rollsitz?"

10. Langstreckenregatta auf dem Waginger See

+
Am Samstag, 26.10.2019 wird in Waging um den "Goldenen Rollsitz" gekämpft.

Waging am See - Am 26. Oktober startet bereits zum zehnten Mal die Langstreckenregatta des Waginger Rudervereins um den „Ruperti-Pokal“.

150 Teilnehmer haben gemeldet und kämpfen in Vierer- und Achterbooten um den begehrten „Goldenen Rollsitz“. Gestartet wird um 11 Uhr, die Boote fahren zuerst den Waginger See in Richtung Petting, anschließend den Tachinger See, um die 18 km lange Strecke zu bewältigen.

Gegen 12:15 Uhr werden die ersten Boote im Ziel erwartet. Am Nachmittag startet um 14:00 Uhr ein Zusatzrennen über 3 km.

Start und Ziel befinden sich im Bereich des Strandkurhauses.

Der Ruderverein freut sich auf viele Zuschauer, für das leibliche Wohl ist im beheizten Zelt gesorgt.

Gudrun Englisch (Pressewartin Waginger Ruderverein)

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser