American Football

Rebels starten in die Vorbereitung Bayernliga 2020

Bayernliga wir kommen
+
Bayernliga wir kommen

Rosenheim - Bis zum Frühjahr 2020 dauert es noch bis für die Rebels der Spielbetrieb in der Bayernliga beginnt und das Team versuchen wird auch in der vierthöchsten deutschen Liga im American Football für ein paar Überraschungen zu sorgen.

Startschuss für die neue Season war bereits vergangenen Donnerstag, als sich die Mannen um Headcoach Franz Hoyer zu Ihrem Kickoff-Meeting im Marco‘s Ristorante Pizzeria Bar Lounge in Stephanskirchen trafen. Dort wurde zum einen der Leitfaden für die neue Season bekannt gegeben. Zum anderen konnten schon einige neue Spieler so wie der neue O-Line Trainer vorgestellt werden. Robert Meyer ist ein Urgestein der Rebels. Er war selbst von 1994 bis 2009 als Spieler auf dem Feld und bereits in den 90er und 2000ern im Coaching Staff der Jugend und als O-Line Coach der Herrenmannschaft tätig. Wir freuen uns sehr Ihn wieder im Team begrüßen zu dürfen.

Am gestrigen Dienstag, den 22.10.2019 war es dann soweit, das erste Training stand auf dem Programm. Nach der Begrüßung durch Head Coach Hoyer und der Vorstellung der neuen Spieler war es dann Coach Patrick Becker, der das erste Training leitete. So mancher Zuschauer des Trainings war etwas verwundert, standen doch inklusive der Jugend knapp 80 Spieler auf dem Feld.

Ein Training mit über 50 Spielern im Herrenteam haben selbst die langjährigen Wegbegleiter der Rebels noch nicht erlebt. Zum einen ist es vielleicht ein Stück weit noch der Hype des American Football, zum anderen aber sicher auch die kontinuierliche, akribische Arbeit der Verantwortlichen im Hintergrund welche die Rebels als sportliche Größe in Rosenheim interessant machen.

Die nächsten Wochen wird der Fokus des Trainings in den Bereichen Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit sowie Technik liegen, bevor es dann im Januar an die Umsetzung der Abläufe und Spielzüge geht. Im Februar werden die Rosenheimer Footballer dann nochmals Verstärkung im Trainerstab erhalten, um den Feinschliff für die Saison 2020 zu bekommen.

Das Ziel der Rebels ist klar: auch in der Bayernliga wird wie bisher Gas gegeben! Denn der sportliche Aufstieg verlangt natürlich auch sich nicht auf den Lorbeeren der beiden vergangenen erfolgreichen Spielzeiten auszuruhen. Es wird nahtlos dort angeknüpft, wo die letzte Saison aufgehört hat und mit viel Ehrgeiz, Disziplin und Teamgeist werden die Rebels im kommenden Jahr in der Bayernliga mitmischen. Im Frühjahr wird sich zeigen, ob sich das harte Training gelohnt hat – der Grundstein dafür wurde jedenfalls schon gelegt! #RebelsTeamPride

marebels

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare