Spannendes Spiel endet Unentschieden

Handball Bezirksliga Damen: TSV Übersee gegen TSV Sauerlach 26:26

Übersee (Chiemgau) - Am Samstag Abend spielten die Damen des TSV Übersee am Heimspieltag gegen Sauerlach. Die Mitterer-Mädels traten mit einem Kader von 14 Spielerinnen an. Stephanie Muggenhammer feierte ihren Wiedereinstieg nach der Babypause.

Zu Beginn des Spiels verkaufte sich Übersee nicht allzu gut: viele technische Fehler, keine sicheren Torabschlüsse und eine unkoordinierte Abwehr prägten das Spiel, jedoch Magdalena Lucke war sehr präsent im Tor und parierte mehrere wichtige Bälle. Trotzdem stand es nach 10 Minuten 1:6 für Sauerlach und es war klar, dass Übersee zurück ins Spiel finden musste. Durch Umstellungen und ein besseres Zusammenspiel gelang es, wieder Anschluss zu finden. Bis zur 47. Minute brauchten die Überseer Mädels, um ein Unentschieden von 22:22 zu erreichen. Viel Kampf, schöne Tore und eine besser stehende Abwehr führten dann zu einem Endstand von 26:26.

Für den TSV Übersee spielten: Muggenhammer Stephanie, Magdalena Lucke, Sautter Caroline, Höllmüller Anna (1), Widmann Theresa, Rinser Carolin (3), Weiss Katrin (9), Hilz Veronika (3), Pöschl Angelika, Berger Viola (7), Hartl Kathrin, Bartl Isabell, Auer Magdalena, Huber Christina (3).

TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser