Ein Traditionsverein feiert Jubiläum

RSV Rosenheim feiert 125 Jahre

+
geschichtliche Highlights des RSv Rosenheim

Rosenheim - Stolze 125 Jahre hat der Radsportverein Rosenheim auf dem Buckel, beziehungsweise in den Wadeln. Dieses Jubiläum nahm der RSV Rosenheim nicht nur zum Anlass, die Rosenheimer Stadtmeisterschaft und eine offene Vereinsmeisterschaft auszutragen, sondern dieses auch gebührend zu feiern.

Schon im Gründungsjahr 1894 stand der Rennsport im Fokus. Immer wieder brachte der RSV herausragende Radrennfahrer hervor, welche auch auf internationaler Ebene beeindruckten. Einer der ersten Aushängeschilder war mit Sicherheit Bartl Großmann, der die Farben des RSV-Rosenheim im Jahre 1903 erfolgreich vertrat. Seinen größten Triumph feierte er bei einem 355 Kilometer langen Rennen "Rund um den Gletscher", eine Strecke die unmenschlich erschien und durch drei Länder und über mehrere Schotterpässe ging. Damals noch mit zwei Gängen und in Bundhosen fuhr er als Vierter in Innsbruck durchs Ziel. In der Zeit nach dem ersten Weltkrieg wurde in Rosenheim das Rennen "Rund um Rosenheim" gefahren, immer noch ein fester Termin im Radsportkalender und heute als großer "Rosenheimer Straßenpreis" für Elite-Amateure aus ganz Deutschland bekannt. Ab 1946 entwickelte sich der RSV-Rosenheim zu einer festen Größe im Amateur-Rennsport. Dem damaligen Vorstand Sepp Brunnhuber und dem Trainer Alois Hamberger gelang nach dem Krieg eine erfolgreiche Wiederteilnahme an Radrennen, Wanderfahrten und Korsowettbewerben. Anfang der 60er Jahre gesellten sich zu den weit über 100 bayerischen Titeln die ersten überregionalen Erfolge. Mehrere deutsche Meister- und Vizemeistertitel folgten bis heute. Ein Höhepunkt der Vereinsgeschichte war die Ausrichtung der Deutschen Straßenmeisterschaft in Rosenheim am 27 Juni 1982, welche Dieter Burkhardt aus Nürnberg gewann. Aus den Reihen des RSV-Rosenheim gingen insgesamt 8 Nationalfahrer und Fahrerinnen hervor.


Ein ganz großer des RSV, Klaus Auracher, 250 mal auf dem Podest, und das auch auf internationaler Ebene. Weitere Mitglieder, wie Peter Kunz und Rudi Weber des Rosenheimer Traditionsvereins waren Teilnehmer der Weltmeisterschaften in der Schweiz, Italien und Neuseeland. Die Trikots des RSV-Rosenheim waren auf vielen ausländischen Rundfahrten zu sehen.In den 90er Jahren waren Otto Knoll jun. und Josef Springer erfolgreich bei deutschen Meisterschaften. Ab 1996 stellte der RSV mit den Fahrern Otto Knoll, Martin Comploi und Marcus Pfandler die stärkste Amateurmannschaft in Süddeutschland. Sechs Jahre später wurde Michael Franzl Nationalfahrer. Besondere Ausdauer beweist Urgestein Peter Maier, der ab der U13 Klasse im Nachwuchsbereich deutsche Spitze war und im Seniorenbereich immer noch ist.

Auch auf Verbandsebene engagierte sich besonders Otto Knoll sen., welcher u.a. als Kommisär und Kampfrichter bei den 20. Olympischen Spielen in München große Verantwortung übernahm. Dort war Klaus Auracher sogar Olympischer Fackelträger. Auch Ludwig Dengler und Kurt Franz agierten als Funktionäre weit über die Landesgrenzen hinaus.


Mit Herz, Seele und großem Engagement leitete ab 1997 Fini Schimmel als neue Vorsitzende den Verein. Unter ihrer Führung organisierte der RSV bis zu fünf Radsportveranstaltungen pro Saison, wie beispielsweise den Rosenheimer Straßenpreis und den Rosenheimer Radmarathon, der mittlerweile eine enorme Breitenwirkung hat. Sogar der spätere Tour de France Etappensieger Robbie Mc Ewen lieferte sich heiße Wertungssprints gegen weitere namhafte Fahrer an der vom RSV ausgerichteten wöchentlich stattfindenden Mittwoch IKO Abendrennserie, die weit über die Landesgrenzen hinaus populär war. Ab 2009 organisiert der RSV den Rosenheimer Cross Grand Prix in der Innflutmulde.

Großes Augenmerk wurde in den letzten Jahren auf die Nachwuchsförderung gelegt. So sind die Rosenheimer Oliver Blas Youngsters ein immer stärker wachsendes Rennteam und sichern dem Traditionsverein das weitere Fortbestehen. Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren, Aktiven und Unterstützern, die den Verein erst zu dem gemacht haben, was er jetzt ist.

Pressemitteilung RSV Rosenheim

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare