Unter Wert geschlagen

Priener Handballdamen verlieren

+

Prien am Chiemsee - Eine starke Halbzeit reichte nicht

Am letzten Wochenende ging es nach Neubiberg zu b-one. Die Vorzeichen waren, wie sollte es auch anders sein, wieder von einigen Absagen geprägt. Trotzdem reiste das offensichtlich unerschütterliche Damenteam nach Neubiberg und spielte eine erste Halbzeit, die vieles erhoffen lies. Mit teilweise sehenswerten Spielkombinationen führte Prien bereits 11:14 und zur Pause mit 12:14. Allerdings endete die erste Halbzeit schon so, wie es in der 2. Hälfte weitergehen sollte.


Die 2. Spielhälfte erhöhte Prien wieder auf 11:14, b-one konnte aber mit einer deutlichen Steigerung das Spiel im Griff und Prien hatte kein Glück mehr. Mehrere Pfostenwürfe und unglückliche Ballverluste führten zum am Ende nicht unverdienten 32:27 Sieg für b-one.

Am kommenden Sonntag jetzt ein wichtiges Heimspiel in Sachen Klassenerhalt. Mit Allach kommt ein Gegner, der keinesfalls unterschätzt werden darf. Die Prienerinnen hoffen auf eine endlich mal wieder vollständige Mannschaft, die dann alles geben wird, gegen Allach am Sonntag um 17:40 in der LTG-Halle in Prien zwei Punkte einzufahren. Wichtig wird sicher auch die gewohnt lautstarke Unterstützung in unserer kleinen Hölle-Süd sein.


Volker Weiland, TuS Prien

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare