Tabellenführer München unterliegt in Übersee !

Handball Bezirksliga Herren: TSV Übersee gegen HT München III 30:26

Übersee (Chiemgau) - In einem packenden und facettenreichen Match unterlag der Tabellenführer HT München III in Übersee. Das Heim-Team um Trainer Peter Höllmüller zeigte sich von seiner besten Seite und gewann verdient mit 30:26.

HT München zeigte sich gleich zu Beginn sehr abwehrstark, aber mit durchaus Potenzial nach oben im Angriff. Das führte zu einer recht torarmen Anfangsphase, in der das Höllmüller Team den führenden Favoriten - unter anderem durch Tore von Matthias Ladner und Leo Ehnle - immer auf den Fersen blieb. Um die 19. Minute herum gelang Florian Höllmüller durch zwei herrliche "Schieber" zunächst der Ausgleich und kurz danach die Führung für Übersee zum 8:7. Kurz darauf begann die "Maxi Leicher Show": Der Überseer Goalgetter punktete 5 mal in 3 Minuten (!) und Torwart Lukas Huber hielt phänomenal. Das Pausenergebnis: 15:11 für Übersee und erstaunte Gesichter bei den Gästen.


Doch die Achentaler hatten noch nicht genug. Nach Wiederanpfiff erhöhten sie die Führung kurzfristig auf 5 Tore. Die Gäste zeigten sich zwar angriffsstark bei schnellen Gegenstößen, aus dem Spiel heraus gelang ihnen aber gegen eine starke Überseer Abwehr und den ebenfalls gut aufgelegten und neu eingewechselten Torwart Sebastian Seel wenig. Als München jedoch seine Strategie änderte und öfter aus dem Rückraum warf und traf, wurde das Spiel wieder spannend und 7-Meter-lastig. Die Überseer Florian Höllmüller mit Durchsetzungskraft aus der zweiten Reihe und Martin Krutzenbichler vom Kreis zündeten dann 10 Minuten vor Schluss ein Torfeuerwerk, dem die Gäste nichts mehr entgegenzusetzen hatten. So gewann man vor heimischem Publikum verdient mit 30:26 gegen einen starken aber bei weitem nicht perfekten Gegner HT München III, der damit seine Tabellenführung abgeben musste.

Übersee beißt sich durch diesen Sieg in der Tabellenmitte fest und an Abstiegsgefahr denkt keiner mehr. Die zahlreichen Zuschauer in der Überseer Schulsporthalle ließen anschließend Ihr Team hochleben.


Für Übersee spielten und trafen: Lukas Huber (Tor), Sebastian Seel (Tor), Florian Höllmüller (11), Maximilian Leicher (7), Martin Krutzenbichler (5), Leonhard Ehnle (2), Matthias Ladner (2), Christoph Höllmüller (1), Stefan Steiner (1), Benedikt Barthel (1), Florian Weißenbacher, Johannes Göttlinger und Fritz Berg.

TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare