Unnötig gequälter Auswärtssieg

Priener Handballdamen gewinnen in  Salzburg

+

Prien am Chiemsee - Unnötig viele Fehlwürfe machten das Spiel unnötig spannend

Am letzten Sonntag stand das Auswärtsspiel bei den durch Verletzungen starg gebeutelten Salzburgerinnen an. Hinzu kommt, dass Salzburg vom Priener Ex-Trainer Thomanek übernommen wurde. Der Faktor Ehrgeiz war also auf beiden Seiten von spezieller Qualität. Wer gedacht hatte, die fast endgültig zum Abstieg verurteilten Salzburgerinnen würden das ohne Gegenwehr über sich ergehen lassen, sah sich sehr schnell getäuscht.


Die ersten 25 Spielminuten verliefen ausgeglichen. Jetzt legte Prien den ersten Zwischenspurt hin und führte zur Pause mit 18:15. Nach der Pause dann die Fortsetzung und Prien führte nach 35 Minuten mit 21:16. Wie so oft, kleine Nachlässigkeiten und ungewöhnlich viele ausgelassene klare Torchancen. Das nutzte Salzburg und kam nach 52 Minuten zum 26:26 Ausgleich.

Jetzt erwachte Prien zum Endspurt und heizte nochmal ordentlich ein. Shooterin Anna Eglseer war trotz Manndeckung nicht zu halten und war mit 14 Toren wesentlich am knappen Sieg beteiligt.


Fazit: Am Ende der völlig verdiente Sieg, wären die klaren Torchancen konsequenter genutzt worden, wäre ein Sieg mit mehr als 10 Toren nicht verwunderlich gewesen. Trotzdem zeichnen sich Kampfgeist und die in dieser Saison immer besser werdende Stimmung in der Mannschaft aus. Die Heimreise aus Salzburg stand dann unter dem Motto Partybus.

Am kommenden Freitag um 20:45 steht das Auswärtsspiel beim TSV Allach an. Allach steckt mitten im Abstiegskampf und gilt als besonders heimstark. Irgendwie kennen wir das in Prien ja auch... Gestärkt durch die letzten beiden Siege wird der Partybus nach Allach fahren und alles für den nächsten Sieg geben.

Volker Weiland, Trainer TuS Prien

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare