American Football

Den Helfern helfen

+
Abteilungsleiter Andreas Schiburr und Christoph Horner lieferten bei der Tafel Rosenheim

Rosenheim - Traditioneller Aufmarsch der Rosenheimer Tafelritter

Man hilft wo man kann. Ob ein Besuch im Seniorenheim, der Kinderklinik Rosenheim oder auch der Haunscher Kinderklinik, immer zur Osterzeit machten sich die harten Jungs stets auf den Weg und zeigten ihre sanfte Seite. Immer wieder war es in vergangenen Jahren den Spielern der Rosenheim Rebels eine Freude den Senioren, den Kindern und Bedürftigen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern als Sie mit Ostereiern und Schokohasen die Menschen, die die Feiertage nicht bei Ihren Liebsten verbringen konnten, überraschten und sie mit Kleinigkeiten erfreuten. Auch dieses Jahr war es wieder geplant, der Osterhase hat schon fleißig geliefert als plötzlich das Aus durch den Corona Virus kam. Was tun war nun die Frage. Man könnte natürlich die Lieferung des fleißigen Langohrs an die Spieler und deren Familien weiterreichen, oder aber man unterstützt die die es am nötigsten haben auf dem direkten Weg.


Die Tafel Rosenheim und die Tafel Kolbermoor waren sofort begeistert von der Idee der Footballer. Und so freuen sie die Inntal-Rebellen auch dieses Jahr wieder, für Rosenheim und Umgebung einen kleinen sozialen Beitrag leisten zu können. Wenn auch Ihr helfen wollt, meldet Euch einfach bei den Tafeln in Rosenheim oder Euren Heimatorten. Denn jetzt erst in dieser Situation heißt es zusammenhalten! Unterstützt die Tafeln und spendet kräftig.

#oneteamonefamily #rebelsteampride


Pressemitteilung Rosenheim Rebels

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare