Kleine Gemeinde Schonstett im Tischtennis ganz groß!

Tischtennisjugend des SV Schonstett steigt in die Bezirksoberliga auf

Die Spieler Luis Mangstl, Kilian Hainzl, Marinus Bichler und Thomas Voggenauer mit Trainer und Abteilungsleiter Otto Thaller (links) und Trainer Andreas Eisgruber (rechts)
+
Die Spieler Luis Mangstl, Kilian Hainzl, Marinus Bichler und Thomas Voggenauer mit Trainer und Abteilungsleiter Otto Thaller (links) und Trainer Andreas Eisgruber (rechts)

Schonstett - Die Jugendarbeit der Tischtennisabteilung des SV Schonstett macht sich bezahlt.

Nächster Halt: Bezirksoberliga! – Die Schonstetter Jugend um Luis Mangstl, Kilian Hainzl, Marinus Bicher und Thomas Voggenauer haben in der letzten Saison (2019 / 2020) bewiesen, dass nicht nur der Klassenerhalt, sondern auch viel mehr in der Bezirksliga möglich war. Mit dem hervorragenden 2. Platz konnten sich die Jungs den Aufstieg in die Bezirksoberliga sichern und damit das beste Ergebnis der noch jungen Abteilung erzielen.

Die Saison 2019 / 2020 startete für die Jungs perfekt. In der Vorrunde mussten sie nur einen einzigen Punkt abgeben, bei einem Unentschieden gegen den Partnerverein DJK SV Griesstätt.

Auch die Rückrunde startete vielversprechend. Einzig verlorenes Spiel war gegen den TTV Rosenheim, aber nur wegen eines Fehlers in der Aufstellung. Insgesamt konnten 13:4 Punkte erzielt werden. Thomas Voggenauer hatte eine Einzelbilanz von 30:5, gefolgt von Marinus Bichler mit 22:8, Luis Mangstl mit 11:7 und Kilian Hainzl mit 12:17.

Für Thomas, Marinus und Kilian wird dies die letzte Jugendsaison sein. Die beiden Trainer Andreas Eisgruber und Otto Thaller werden versuchen, sie deshalb besonders stark zu motivieren.

Presseinformation SV Schonstett

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare