Nachwuchskorbjäger absolvierten dreitägiges Programm in der Ludwig-Thoma-Halle

Spaß und Fleiß beim TVTBB „Back 2 School Camp“

TVTBB-Abteilungsleiter Franz Buchenrieder freute sich sehr, am letzten Camptag auch die Unterstützer der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. So machten sich Judith Dumberger, Filialleiterin der VR Bank in Traunstein, sowie Christian Kraup von der AOK-Direktion Bad Reichenhall ein persönliches Bild von der Veranstaltung.
+
TVTBB-Abteilungsleiter Franz Buchenrieder freute sich sehr, am letzten Camptag auch die Unterstützer der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. So machten sich Judith Dumberger, Filialleiterin der VR Bank in Traunstein, sowie Christian Kraup von der AOK-Direktion Bad Reichenhall ein persönliches Bild von der Veranstaltung.

Traunstein - Zum Ende der Sommerferien konnte die Basketball-Abteilung des TV Traunstein letzte Woche 14 Jugendliche am Klosterberg begrüßen. Von Mittwoch bis Freitag absolvierten die 9-16-jährigen Korbjäger in der Thoma-Halle die erste Auflage des „Back 2 School Camps“. Die Veranstaltung wurde erstmals federführend durch die Prolife Sports Academy geplant. Diesem internationalen Zusammenschluss von Basketballtrainern gehören auch die Organisatoren Kenan Biberovic und Lorenzo Griffin an.

Leiter Biberovic zeigte sich in seinem Fazit begeistert: „Das Camp war ein voller Erfolg! Die Motivation war allgemein sehr hoch und laut Feedback der Eltern waren die Kids ‘so richtig ausgepowert‘.” Für die drei Tage, an denen jeweils von 10:00 Uhr bis 16:30 Programm angesetzt war, hatte sich die PLSA-Crew einen abwechslungsreichen Ablauf überlegt. Nachdem an den Vormittagen Technikeinheiten auf dem Plan standen, wurden die Nachmittage mit Wettkämpfen und Spielen genutzt. Und auch einige Überraschungen waren geboten.

„Meine persönlichen Highlights waren die Yoga-Einheit mit unserem Spezialgast aus München, Jessica Hell, sowie das Finale der Challenges.“ So gab es bei den Skills- und Wurfwettbewerben überraschende Sieger. „Es war sehr angenehm mit dieser Gruppe zu arbeiten, sie waren sehr höflich und haben immer Vollgas gegeben.“ Die gemeinsamen Mittagessen trugen ebenfalls zur positiven Stimmung bei, womit auch das Teambuilding nicht zu kurz kam.

Trotz der außergewöhnlichen Umstände – der Event fand unter einem speziellen Hygienekonzept statt – verlief die Organisation reibungslos. Zum Abschluss nahmen die Camper mit strahlenden Gesichtern ihre Campshirts und Urkunden entgegen. Damit ist die Vorfreude auf die nächste Veranstaltung bereits geweckt. Vom 2. bis 4. November steht bereits eine weitere Ausgabe der TVTBB und PLSA-Campserie auf dem Programm.

SK (Pressemitteilung TV Traunstein Basketball)

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare