Dem Talent eine Chance!

Bauer und Kellerer holen zweimal Gold nach Raubling

Raublinger Goldmädls; v.l. Regina Kellerer und Katharina Bauer
+
Raublinger Goldmädls; v.l. Regina Kellerer und Katharina Bauer

Raubling - Beim nationalen Vergleich in den Bogendisziplinen in München/Hochbrück haben die beiden Raublinger Athletinnen das Maximale erreicht.

Katharina Bauer gewann in der Damenklasse vor der Olympia-Zweiten Lisa Unruh. Die spannenden Wettkämpfe am vergangenen Wochenende waren ein erneuter Beweis für die weiter wachsende Leistungsfähigkeit der 25-jährigen. Sie könnte es schaffen, die erste Raublingerin mit Pfeil und Bogen bei den nächsten Olympischen Spielen zu werden.

Regina Kellerer, die in der Schülerklasse zum ersten Mal an solch einer Sichtung des Deutschen Schützenbundes teilgenommen hat, konnte sich mit ihrer überlegenden Leistung gegenüber der Elite des Deutschen Bogensportes behaupten und ebenfalls die Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

Die beiden Raublinger Schützinnen gehören zur Spitze der erfolgreichen Vereinsarbeit der BSG Raubling. Unter dem Motto "Dem Talent eine Chance" betreiben die Inntaler seit über drei Jahrzehnten sehr umfangreiche Nachwuchsarbeit und zählen damit auch zu den größten Bogenvereinen in Deutschland.

Pressemitteilung BSG Raubling e.V.

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare