RG Rosenheim stark vertreten beim Osterslalom in Kienberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Clubauto VW Polo der RG Rosenheim

Rosenheim - RGR Clubauto VW Polo erster Einsatz in Kienberg

Am vergangenen Feiertag fand der 40. Osterslalom der SFG Trostberg in Kienberg statt. Bei dem ersten Rennen der Saison startete die Wertungsklasse G Serienfahrzeuge, in den frühen Morgenstunden bei schönem Wetter mit noch nasser Fahrbahn fas pünktlich. Unter noch schwierigen Bedingungen, wegen der taufeuchten Strecke, ging er erste von 5 RGR-Piloten auf dem vereinseigenen Clubauto VW Polo an den Start. Der Rallye-Spezialist Martin Hartmann belegte bei seinem ersten Einsatz auf dem neuen Fahrzeug, in der von den Rosenheimern dominierten Wertungsklasse G5, trotz der Slicks den 9. Platz, gleich vor dem Slalomeinsteiger Thomas Spindler der auf Platz 10 landete.

Souverän fuhr anschließend RGR-Pilot Richard Raß seinen BMW316 durch den Pylonen-Parcours und konnte sich über den 1. Platz freuen. Der erste Einsatz, des von Farben Hoegner und Auerbräu gesponserten Fahrzeuges, mit dem neuen Slalomteam zeigte klas, dass die starke BMW Konkurrenz die Nase vorne hat. Da gibt es noch einiges zu tun. So landete der erfahrene Slalom-Spezialist Andreas Schlemmer, mit dem noch unerprobten Auto, nach den heckangetriebenen Boliden, solide auf den 4. Platz. Der 2. Vorstand der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim, Tobias Müller, erreichte mit seiner konstanten Fahrweise immerhin noch den 7. Platz gleich gefolgt von Yvonne Spindler, die einzige Dame auf dem VW Polo, auf Platz 8 und sicherte sich in der Damenwertung den 6. Platz.

Nach kurzer Pause ging es dann mit der Wertungsklasse F weiter. In der Wertungsgruppe F10 erreichte der RGR-Pilot Michael Dandl, ebenfalls auf BMW, den 4. Platz und Peter Müller fuhr auf seinem Fiat 500 Abarth in der Wertungsgruppe F11 auf den 5. Platz.

Der für am Nachmittag angesagte Regen blieb aus und so starteten auch am späten Nachmittag für die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim noch Siegi Schrankl und Dirk Hartmann in der Wertungsgruppe H12, auf Aloisya - ein Steyr Puch. Routinier Siegi Schrankl belegte den 3. Platz, Dirk Hartmann Platz 2 in der Klasse H.

Dadurch platzierte sich die RG Rosenheim mit 10 Startern als einer der am stärksten bei der Veranstaltung vertretenen Vereine mit der Mannschaft auf dem 3. und 5. Platz. Es war ein überaus gelungener und erfolgreicher Start in die Rennsaison 2016, vor allen für das Farben Hoegner Slalomteam. Weitere Infos unter:www.rg-Rosenheim.de

RG Rosenheim/YS

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser