Jahreshauptversammlung Stopselclub Mietraching

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nauaufnahme von Sepp Baumann

Bad Aibling - Neuwahlen und Maibaum 2016

Mietraching. Die Jahreshauptversammlung des Stopselclubs Mietraching fand am Freitag beim Gasthaus Kriechbaumer statt. Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen und der diesjährige Maibaum. Paul Siersch eröffnete die Versammlung mit einem gemeinsamen Essen. Danach verlas er seinen Bericht über das Jahr 2015/2016. Dieses war sehr geprägt von runden Geburtstagen der Stopsler. Nach dem Bericht des Kassiers, welcher seine Kasse wieder vorbildlich führte, setzte der Chronist die Versammlung mit einer Diashow fort. Die hier gezeigten Fotos lösten auch wieder einige Lacher und Schmunzler aus.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft ging es an die Neuwahlen. Diese wurden eröffnet mit der einstimmigen Neuaufnahme von Sepp Baumann. Große Veränderungen in der Vorstandschaft gab es nicht, lediglich in der Position des Kassiers. Hier stellte sich Norbert Höbel nicht mehr zur Verfügung. Paul Siersch dankte ihm für 22 Jahre vorbildliche Kassenführung. Die Position des 1. Kassiers übernahm Thomas Willmann, welcher den Schriftführerposten für Andi Preissinger freigab.

Letzter Tagesordnungspunkt war der anstehende Maibaum. Hierbei wurden noch letzte Details besprochen und die Aufgaben für das "Kessel- und Ochsenfleischessen am Maibaum" am Montag den 18.04.16 festgelegt. Die Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen. Beginn ist ab 18.00 Uhr mit der Mangfalltaler Musi im Festzelt am Gmoaplatz in Mietraching.

Schriftfüher Stopselclub

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser