Handball Bezirksklasse Herren

Vorschau: Übersee trifft auf Trostberg

Übersee - Vor einer kurzen Punktspielpause empfängt der TSV Übersee am Samstag, den 29.10.2016, um 19:00 den TSV Trostberg in der Überseer Schulsporthalle

Nach den klaren Siegen gegen Prien II und Traunstein II heißt es für die Mannschaft von Trainer Volker Kiehl, die Erfolge im Tagesgeschäft zu bestätigen. Kiehl warnt davor, sich bei der Einschätzung der Trostberger auf deren derzeitige Tabellenposition zu beschränken. "Das ist trügerisch", so der gebürtige Hesse

Der TSV Trostberg steht zwar auf Platz 5 in der Tabelle, doch konnten die bisherigen Partien - selbst am vergangenen Spieltag gegen den Tabellenzweiten Traunreut - ausgeglichen gestaltet werden. "Sie werden alles versuchen und dem TSV Übersee einen harten Kampf liefern, um etwas Zählbares mitzunehmen", so Volker Kiehl mit Blick auf den Samstagabend.

TSV Übersee Rückraumspieler Leicher: Wir lösen alles als Mannschaft

Für den TSV Übersee geht es um den 3. Heimsieg in Folge. Die Abwehrarbeit soll die Grundlage für einen Erfolg bilden. Auf welches Abwehr- und Angriffssystem er setzt, ließ Volker Kiehl offen. Ein dickes Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Andreas Reichl. Nicht dabei sein wird der verletzte Kapitän Florian Weißenbacher. Die Rolle des Spielgestalters wird dem zuletzt so überzeugend aufspielenden Maximilian Leicher zuteil werden. "Wir halten als Mannschaft bestens zusammen, lösen auch alles als Mannschaft", erklärt der junge Rückraumspieler.

Als Gast wird der ehemalige Bundesligaspieler Bernd Fichtner dem Spiel beiwohnen. Er wurde von Trainer Kiehl und dem TSV zu einem Kurzurlaub an den Chiemsee eingeladen. Der an MS erkrankte ehemalige Spieler des TV Eitra hat die Einladung gerne angenommen und wird die Mannschaft aus Übersee am Samstag unterstützen.

TSV Übersee, Abteilung Handball, Presseservice

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser