Jugendarbeit bei der Freien Turnerschaft Rosenheim

Aufwind durch Neubau

Rosenheim - Die Freie Turnerschaft Rosenheim ( FT ) baut ein neues Vereinsheim. Die Finanzierung steht, aktuell werden die letzten Unterlagen und Informationen für den Bauantrag zusammengetragen. Dann entsteht ab April 2017 ein neues Gebäude mit 4 Kabinen, Mehrzweckraum und Gastronomie, sowie allen nötigen Funktionsräumen.

Durch die Hochwasserschäden des Jahres 2013 war insbesondere die Fußballabteilung, und hier wiederum explizit der Nachwuchs betroffen. Die sanitären und hygienischen Bedingungen im Kabinenbereich sind unzumutbar geworden, und haben so manche interessierte Eltern und so manchen jungen Spieler abgeschreckt, zu uns zu kommen. Andere haben den Verein deshalb verlassen.

Der Neubau wird auch den Neuaufbau der Jugendabteilung fördern. Mit umfangreichen und zähen Anstrengungen ist es uns 2015 gelungen, eine ausreichende Spielerzahl bei den ganz Jungen, den sogenannten „Bambinis“ zu generieren. 2 erfahrene Trainer und ein Spielervater als Betreuer kümmern sich um das Team, das zwischen 10 und 15 Jungs und Mädls schwankt.

Die FT steht als kleiner Verein seit jeher dafür, mit Herzblut bei der Sache zu sein. Dabei waren wir nichtsdestotrotz immer wieder erfolgreich, was mehrere Meistertitel bezeugen. Und das, obwohl wir nicht auf Spitzenleistungen fixiert sind, sondern uns Teamfähigkeit, Spaß am Sport und soziales Engagement am Herzen liegen. Bei uns fällt keiner durch irgendein Leistungsraster.

Wer bei uns im Nachwuchsbereich mithelfen möchte, oder Kinder der Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 gut untergebracht wissen will, möge sich bei der FT melden. Kontakte entweder über ftrosenheim.de oder den Jugendleiter, Werner Rösler, Tel. 08031/67678.

FT Rosenheim , Jugendleiter Werner Rösler

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare