Deutsche Segelbundesliga am Chiemsee

Auftakt der Segelbundesliga 2017 am Chiemsee

+
Auftakt der Bundesligasaison 2016 am Starnberger See.

Prien am Chiemsee - Der Chiemsee Yacht Club ist Gastgeber für den ersten „Spieltag“ der 1. und 2. Deutschen Segelbundesliga

Am Freitag, 28. April, fällt der erste Startschuss der fünften Saison der Deutschen Segelbundesliga erstmals am Chiemsee. Der Chiemsee Yacht Club (CYC) ist Gastgeber für den ersten von sechs „Spieltagen“ der 1. und 2. Segelbundesliga. Von Freitag bis Sonntag werden die 36 Segelvereine der nationalen Vereinsmeisterschaft jeweils bis zu 48 kurze Wettfahrten mit je sechs J70 Booten auf dem Chiemsee segeln.

Die Bundesligaregatta ist mit 144 teilnehmenden Seglern und fast noch einmal so vielen Mitwirkenden eine der größten Segelveranstaltungen am Chiemsee. Die Mitglieder des CYC werden dabei tatkräftig durch die Segelvereine am Chiemsee und den Erstligavereinen Deutscher Touring Yachtclub und Münchner Yachtclub vom Starnberger See unterstützt.

Die Mannschaft des CYC konnte die Saison 2016 auf dem sechsten Gesamtplatz beenden und hat sich seit Jahresbeginn intensiv mit weiteren bayerischen Ligavereinen am Gardasee vorbereitet. Für die Harrasser Segler wird Leopold Fricke als Steuermann mit Florian Lauterschlager, Moritz Fricke und Simon Tripp an den Start gehen. Auch die hochkarätigen Crews der anderen Ligavereine verraten, dass es heiß hergehen wird bei voraussichtlich winterlichen Temperaturen und anspruchsvollen Segelbedingungen.

Gäste und Besucher sind im Chiemsee Yacht Club herzlich willkommen. Am Samstag von 12.00-16.00 Uhr und am Sonntag von 11.00-16.00 Uhr werden die Wettfahrten live moderiert und können von den Stegen beobachtet werden. Der CYC freut sich auf viele Unterstützer, die die Mannschaft vom Chiemsee anfeuern.

Pressemitteilung CYC Segelbundesliga Team

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser