Segler vom Waginger Segelclub erfolgreich unterwegs

Christian und Šarka Huber gewinnen Traunseewoche und Europa-Pokal

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christian und Šarka Huber beim Runden der Lee-Bahnmarke

Waging am See - Das Ehepaar Christian und Šarka Huber, startend für den Waginger Segelclub, sind erfolgreich in die neue Saison, der Kielzugvogel-Klasse, gestartet.

Das Ehepaar Christian und Šarka Huber, startend für den Waginger Segelclub, sind erfolgreich in die neue Saison, der Kielzugvogel-Klasse, gestartet. Bei der größten, europäischen Segelveranstaltung auf einem Binnengewässer, waren über 700 Segler, in 17 verschiedenen Bootsklassen am Start. Das Ehepaar Huber segelt seit über sieben Jahren gemeinsam in der Segelklasse: Kielzugvogel. Diese nationale DSV-Bootsklasse, mit über 4.250 registrierten Booten, wird von zwei Personen gesegelt, ist 5,80m lang, verfügt über knapp 20m² Segelfläche und wird hauptsächlich in Deutschland, Österreich, Schweiz und Ungarn gesegelt.

Während der Traunseewoche, welche in diesem Jahr vom 25. – 27. Juni 2017 stattfand, segelte die Kielzugvogel-Klasse, auch den Europa-Pokal aus, welcher ebenfalls von den Hubers gewonnen wurde. Nach sieben Wettfahrten, in welchen die beiden die Plätze 1, 1, 2, 2, 3, 5, [7] belegten, konnten sie die Serie, zwar äußerst knapp, jedoch ausreichend, für sich entscheiden. Auf dem zweiten Platz folgte die Mannschaft Michael Hotho und Jochen Wiepking (ältester Teilnehmer mit 87 Jahren) aus Steinhude, welche in der Gesamtabrechnung auf die gleiche Punktzahl kamen, jedoch eine schlechtere Serie segelten, 1, 1, 2, 3, 3, 4, [5], da das Ehepaar Huber einen zweiten Platz mehr hatten, lagen sie in der Endabrechnung vorne. Auf Platz drei kam die Mannschaft Gerhard Zieris mit Gerd Scholz vom Wörthsee. Die weiteren Teilnehmer des Waginger Segelclubs platzierten sich wie folgt: Platz 5 Irmgard Steinberger an der Vorschot von Gerhard Zimmerly (Staffelsee), Platz 7 belegten Gerd und Angelika Diederich, Platz 10 ging an Alfons sen. Huber mit Christl Huber, welche verletzungsbedingt nach drei Wettfahrten aufgaben und last but not least auf Platz 12 kam Helmut Zeilinger mit Edith Capek.

Christian Huber - Vizepräsident Kielzugvogel-Klassenvereinigung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser