Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

zum 65. Geburtstag

Alexander Kluge über Helge Schneider und Till Eulenspiegel

EXCLUSIVE: Der Musiker und Komiker Helge Schneider wird 65 Jahre alt. Foto: Bernd Thissen/dpa
+
EXCLUSIVE: Der Musiker und Komiker Helge Schneider wird 65 Jahre alt. Foto: Bernd Thissen/dpa

Der Filmemacher ist voll des Lobes, was den Musiker und Komiker angeht. Er stellt heraus, dass dessen Kunst «immer überraschend» sei.

Mülheim/Ruhr (dpa) - Der Filmemacher Alexander Kluge (88) hat das Werk seines Freundes Helge Schneider anlässlich dessen 65. Geburtstages gewürdigt. Das Besondere an Schneiders Kunst sei, «dass sie nichts Künstliches hat», sagte Kluge der Deutschen Presse-Agentur dpa auf Anfrage.

Er schätze an ihm, dass er «immer überraschend» sei. «Er hat einen bestimmten Ernst und er hat einen Witz, der in den Medien selten ist und der in der Tradition von Till Eulenspiegel steht.» Schneider und der Büchner-Preisträger Kluge veröffentlichen seit vielen Jahren zumeist absurde Video-Telefonate zu zahlreichen Themen, in den vergangenen Monaten etwa zu Corona.

Der Musiker und Komiker Helge Schneider vollendet am 30. August sein 65. Lebensjahr.

© dpa-infocom, dpa:200828-99-339292/2

"Corona-Gespräche" zwischen Alexander Kluge und Helge Schneider

Kommentare