Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Arnold Schwarzenegger plagen Selbstzweifel

+
Arnie, der großer Selbstzweifler, in Grübel-Pose

Hamburg - Er hat das Image, immer total cool und selbstsicher zu sein. Doch jetzt hat sich der US-Schauspieler Arnold Schwarzenegger als großer Zweifler geoutet.

„Ich bin nie mit mir zufrieden“, sagte Schwarzenegger dem Magazin „Stern“ (Donnerstag). Die Selbstsicherheit sei zwar sein Image, erzählte der 65-Jährige, der demnächst in dem Actiondrama „The Last Stand“ als alternder Sheriff zu sehen ist. „Die Wahrheit aber ist, dass ich mich immer selbst hinterfrage und ständig an mir zweifle. Bei den Wettbewerben im Bodybuilding habe ich mich oft im Spiegel angeschaut und gesagt: Arnold, du kannst froh sein, wenn du den Tag überstehst. Dein Körper sieht einfach scheiße aus.“

Trotz seines Alters will Schwarzenegger in Politik, Fitness und Film weitermachen. „Ich werde wohl arbeiten, bis ich tot umfalle.“

dpa

Kommentare