Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fans in Trauer

„Asphalt Cowboys“: Kulttrucker Andreas Schubert († 45) – so emotional bedankt sich seine Frau

Der verstorbene Andreas Schubert von den „Asphalt Cowboys“ lehnt an einem Truck.
+
„Asphalt Cowboys“ (DMAX): Andreas Schubert ist mit gerade mal 45 Jahren verstorben.

Mit gerade einmal 45 Jahren ist Kulttrucker Andreas Schubert von den „Asphalt Cowboys“ (DMAX) gestorben. Sein Tod schockierte Freunde und Fans. Nun bedankt sich seine Frau mit einem rührenden Post.

Au (Bad Feilnbach) – Seit neun Staffeln begeisterte Andreas „Andal“ „Schubi“ Schubert bei den „Asphalt Cowboys“ die Fans des DMAX-Quotenschlagers mit seiner bayrischen Gemütlichkeit. Der Tegernseer war seit der ersten Staffel mit von der Partie und avancierte schnell zum Publikumsliebling. Dennoch blieb er auf seine liebenswerte, ruhige Art stets bodenständig.

Umso mehr schockierte kürzlich seine Fans die Nachricht, dass Andreas Schubert Ende Juli im Alter von nur 45 Jahren plötzlich verstorben ist* Das bestätigte seine Frau Kerstin Schubert in einem bewegenden Facebook-Post. Den kompletten Artikel zu Kulttrucker Andreas Schubert lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare