Bastian Schweinsteiger greift zur Chips-Tüte

+
Bastian Schweinsteiger macht ab 2011 Werbung für Chips.

Köln - Bastian Schweinsteiger macht ab 2011 Werbung für einen großen deutschen Chips-Hersteller. Der Vertrag zwischen der Chips-Marke und dem Fußball-Star gilt für mindestens zwei Jahre.

Die Chips-Marke "funny-frisch" will Schweinsteiger unter anderem in TV-, Kino- und Print-Kampagnen einsetzen. Der Geschäftsführer des Herstellers Christopher Ferkinghoff: "Bastian Schweinsteiger hat sich zu einem der besten und sympathischsten Fußballspieler Deutschlands entwickelt. Seine Art, Fußball zu spielen ist ein Ausdruck von Lebensfreude, genauso wie es für Snack-Fans der Genuss von unserem Produkt ist. Über diese wunderbare, neue Partnerschaft freuen wir uns deshalb sehr!"

Bastian Schweinsteiger meinte zu seinem neuen Vertrag mit dem Chips-Hersteller: "Mein Bruder und ich waren schon als Kinder verrückt nach Kartoffelchips. Privat mag ich am liebsten 'Chakalaka'-Chips, weil die besonders würzig und feurig schmecken."

Die neue TV-Kampagne mit Bastian Schweinsteiger startet Anfang Januar 2011 mit Spots bei allen großen Fernsehsendern.

Presemeldung na Presseportal

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser