Eifersucht noch vor Start

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Kandidaten haben dunkles Geheimnis - jetzt kommt alles raus

Bauer sucht Frau bei RTL: Gibt es jetzt schon den ersten Skandal wegen einem Geheimnnis? Alpakazüchter Henry soll Sabine bereits vor der RTL-Show gekannt haben.

  • Gerade erst begann die neue Staffel „Bauer sucht Frau“ auf RTL - zum 15. Mal. 
  • Das traditionelle Scheunenfest fand bei bis zu 50 Grad statt und brachte die Bauern und alle Frauen mächtig ins Schwitzen.
  • Der erste Streit war nicht fern: Zwei Kandidaten haben ein Geheimnis bei der RTL-Kuppelshow mit Inka Bause

Köln - Der erste Eklat bei „Bauer sucht Frau“ mit Inka Bause lässt nicht lange auf sich warten. Während es beim Scheunenfest in der ersten Folge am Montag (14. Oktober) einen Korb nach dem anderen hagelte, wird an anderer Stelle fast schon eine Verschwörung vermutet. Im Mittelpunkt steht Alpaka-Züchter Henry (49), der eine seiner Auserwählten bereits vor der RTL-Sendung gekannt haben soll. Spielt er ein böses Spiel mit den anderen Frauen?

Henry bei „Bauer sucht Frau“ (RTL): Die Ladies sind gar nicht happy über Sabine

Ganze vier Ladys lud der Niedersache zum Scheunenfest bei „Bauer sucht Frau“ ein, um sie näher kennenlernen zu können. Doch schnell bekommt er den Unmut von drei Anwärterinnen zu spüren - denn er soll Sabine bereits vor der RTL-Show unter Moderatorin Inka Bause gekannt und vielleicht sogar ins Herz geschlossen haben. Das Hobby für besondere Tiere teilen die beiden schonmal. Während Henry sich nämlich auf Alpakas spezialisiert hat, besitzt Sabine zwei Lamas.

Tatsächlich kennen sich die beiden Liebessuchenden bereits aus einer Facebook-Gruppe für Alpaka- und Lamazüchter. Laut eigener Aussage hatten sie da aber nur flüchtigen Kontakt. Laut den anderen Bewerberinnen ein Unding. Für Simone und Nicole geht vor allem eine Sache eindeutig zu weit: „Die haben sich nicht nur auf Facebook gekannt – sondern auch die Handynummern waren bereits ausgetauscht.“

„Bauer sucht Frau“ mit Inka Bause - erster Skandal? Kandidaten haben Geheimnis

Der erste Eifersuchtsskandal bahnte sich also bereits an, bevor Alpaka-Bauer Henry die ersten Damen auf seinen Hof in Niedersachsen einladen konnte. Der Bauer selbst versteht den Rummel dabei ganz und gar nicht - es sei „unterste Schiene“, dass sich „die Mädels so aufgeregt haben“. Laut ihm würden die beiden „Bauer sucht Frau“-Teilnehmer nur ein Hobby teilen. „Da habe ich mir auch nichts weiter dabei gedacht“, klärt Henry auf. Um Dinge wie Beziehungen oder Kinder sei es aber in den Gesprächen nie gegangen. Laut seiner Verteidigung war der Kontakt nur oberflächlich.

Als Sabine den „Bauer sucht Frau“-Aufruf von Henry im Fernsehen sieht, hat es sie „schon ziemlich erwischt“, erklärt sie in einem kurzen Statement. Schnell merkte sie, dass es sich um den Mann aus der Facebook-Gruppe handelte. Daraufhin schrieb sie ihn an - und wollte ihn ohne RTL und TV-Rummel und Inka Bause kennenlernen. Doch Henry winkte ab, seine Bewerbung bei „Bauer sucht Frau“ wollte er nicht zurückziehen. Das Geheimnis der Kandidaten: Auch kurz vor der Show hatten die beiden wohl Kontakt, wofür sie heftig angegangen werden. „Wir hätten einen Teufel getan, ihn zu kontaktieren“, erklärt Simone. „Das ist halt eine Einstellungssache und eine Charaktersache - man hat Charakter oder halt nicht.“ Harte Worte von den Mitbewerberinnen.

Inka Bause: Modernität im Netz auch bei RTL-Format „Bauer sucht Frau“

Auch Moderatorin Inka Bause hat eine klare Meinung zu dem Thema und versucht zu beschwichtigen. „Natürlich sind in den letzten 15 Jahren die Bauern immer moderner geworden, sind immer mehr im Internet unterwegs, immer mehr bei Facebook, Insta - überall“, erzählt die RTL-Moderatorin. „Und natürlich lernen die da auch Frauen kennen.“ An anderer Stelle würde ihr Modernität aber fehlen - warum Inka Bause im Vorfeld zu „Bauer sucht Frau“ über Homosexualität spricht, berichtet extratipp.com*. Derweil hat ein Kandidat der diesjährigen Staffel ein trauriges Geständnis über seine Vergangenheit abgelegt.

„Bauer sucht Frau“ nach Scheunenfest - nur Sabine darf mit Henry nach Niedersachsen

Schlussendlich ist es Henry aber wohl egal, was die anderen drei Frauen über ihn denken. Der Züchter entschied sich nach dem Scheunenfest wenig überraschend für Sabine, die ihn und seine Alpakas auf seinem Hof zur Probewoche besuchen darf. Und auch die Bankangestellte aus Wien ist sich in der Affäre keiner Schuld bewusst und beteuert, alles richtig gemacht zu haben.

Doch nicht nur dieser Eklat beschäftigt die RTL-Zuschauer. Der Staffelbeginn war geprägt von plumpen Verhalten und peinlichen Flirtversuchen. Wie die erste Folge von „Bauer sucht Frau“ mit Inka Bause lief, berichtet extratipp.com*. Doch auch in der zweiten Folge von „Bauer sucht Frau“ auf RTL tritt Bauer Michael in ein Fettnäpfchen - vor allem Carina freut dieser Spruch ganz und gar nicht.

Thomas Willms gehört dieses Jahr wohl zu den optisch ausgefallensten Bauern. Doch er trägt ein dunkles Geheimnis in sich, weswegen der „Bauer sucht Frau“-Teilnehmer seit 25 Jahren keinen Alkohol mehr trinkt, berichtet extratipp.com*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Zurück zur Übersicht: Stars

Kommentare