„Mein Hintern ...“

Beatrice Egli äußert sich zu Schock-Moment bei Auftritt in München

+
Beatrice Egli stürzte bei ihrem Auftritt in München - und informierte ihre Fans danach via Insta-Story.

Beatrice Egli ist am Samstagabend bei der „Schlagernacht“ in München aufgetreten. Doch ihr Auftritt sollte von einem Schock-Moment überschattet werden. Nun sind die Fans in Sorge.

Update vom 08. April 2019: Samstag sollte eigentlich ein ganz großer Tag für Beatrice Egli werden. Sie performte bei der „Schlagernacht“ in der Münchner Olympiahalle und brachte ihre Fans zum Toben. Doch als sie während ihres Auftritts zu den Fans von der Bühne hinuntergehen wollte, stürzte die 30-Jährige schwer. 

Ihr ginge es schon besser, doch der Fuß und ihr Hintern würden immer noch schmerzen, klärte sie in einer Instagram-Story auf. Die Fans sind noch immer geschockt und sorgen sich um die Sängerin. Unter einem Beitrag, der Beatrice Egli beim Auftritt in München zeigt, äußern sie ihr Mitgefühl. „Ich hoffe, dein Fuß ist nicht so schlimm. Gute Besserung!“ oder „Wünsche dir alles Gute und vor allem gute Besserung!“, kommentieren die Nutzer. Doch ein Aspekt steht für die Fans definitiv im Vordergrund: Wie bravourös und professionell sich Egli trotz ihres Sturzes verhalten habe. „Trotz eines Sturzes hat sie ihr Programm unbeirrt durchgezogen, ohne sich auch nur den Anschein einer Unsicherheit anmerken zu lassen“, „Du warst trotz deines Sturzes weltklasse“ oder „Du hast weiterhin Vollgas bis zum Schluss gegeben. Respekt“, finden die Fans. 

Schock-Moment für Beatrice Egli: Sängerin stürzt bei Auftritt in München schwer

Unser Ursprungsartikel vom 07. April 2019: München - Sie ist ein Sonnenschein, lacht viel, ist gefühlt immer gut drauf - doch bei einem Auftritt in München ist Beatrice Egli das Lachen vergangen. Die Sängerin durchlebte nämlich einen wahren Schreckmoment.

Zahlreiche Fans hatten dem Auftritt der 30-Jährigen bei der „Schlagernacht“ in der Münchner Olympiahalle entgegengefiebert - doch am Ende war die Sorge um Beatrice Egli groß. Warum? Weil das Schlager-Sternchen während seines Auftritts plötzlich gestürzt war, als Egli gerade von der Bühne ins Publikum wollte. Und dieser Sturz war nicht ohne. „Ich bin von der Treppe gefallen“, erzählte Egli kurz nach ihrem Auftritt in einer Insta-Story und fügte scherzhaft an: „Star-Like.“ 

Video: Schock-Moment bei Schlagernacht - Beatrice Egli stürzt schwer

Beatrice Egli verletzt sich bei „Schlagernacht“ in München

Doch auch wenn die Sängerin ihren Bühnen-Fauxpas zunächst tapfer weglächelte, hatte der doch Folgen. In einem weiteren Insta-Video erzählte sie ihren Fans: „Schöner Auftritt war‘s - aber mein Fuß tut weh. Mir geht‘s gut, keine Sorge. Noch. Manchmal kommt‘s ja erst nach dem Adrenalin.“ Und der Schmerz kam - und zwar einen Tag nach dem Auftritt. Am Sonntag klagte Egli noch einmal auf Instagram - und legte dann das Geständnis ab, dass es nicht nur ihrem Fuß schlecht gehe: „Ich gebe zu: Mein Fuß tut echt noch weh vom Sturz gestern - und mein Hintern auch.“

Das Mitleid ihrer Fans war Beatrice Egli, die bei einem anderen Auftritt einen Wäsche-Blitzer hingelegt hatte, auf jeden Fall gewiss. Unter einem Instagram-Bild vom Auftritt wünschten ihr viele Anhänger schnelle Genesung. „Ich hoffe, du hast dir nicht so doll weh getan. Gute Besserung“, schrieb ein besorgter Fan und auch ein anderer teilte mit: „Ich hoffe, Dein Fuß ist nicht so schlimm.“ Ein weiterer bezeichnete den Moment des Sturzes aus Fan-Sicht als „Riesen-Schreck“ - und noch ein anderer war einfach stolz auf sein Vorbild: „Du warst trotz deines Sturzes weltklasse und du gabst weiterhin Vollgas bis zum Schluss. Großen Respekt.“ 

Beatrice Egli war vor Auftritt bei „Schlagernacht“ in München sichtlich nervös

Doch wie konnte es zu dem unglücklichen Zwischenfall kommen? Eigentlich ist Beatrice Egli, die gerade mit Baby-News aufwartete, ja ein alter Hase auf der Bühne. Vor ihrem Auftritt in München hatte sie aber offenbar ordentlich Respekt. Aus dem Backstage-Bereich hatte die Blondine kurz vor ihrem Sturz noch ein Video gepostet, das sie höchst aufgeregt und mit zitternden Händen zeigte. Vielleicht war das ein Grund, warum es bei Beatrice Eglis „Schlagernacht“-Auftritt nicht ganz so glatt lief - aber Perfektion liegt ja ganz oft in Imperfektion.

mes/mef

Zurück zur Übersicht: Stars

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT