Zahlreiche Fans weinen um ihn

Beliebter Radio-Moderator gestorben: Dieses Foto postete er Tage zuvor - Rührendes Statement der Ehefrau

+
Dieses Foto postete Dieter Exter am 13. April - nur wenige Tage vor seinem Tod.

Der beliebte Radiomoderator Dieter Exter tot, er starb „völlig überraschend“, teilte sein Arbeitgeber mit. Auch seine Ehefrau äußerte sich inzwischen.

Update vom 24. April 2019:

SR-Radiolegende Dieter Exter ist im Alter von 64 Jahren völlig unerwartet gestorben. Inzwischen hat sich seine Ehefrau geäußert. Sie postete auf seinem Facebook-Profil ein öffentliches Statement. In diesem bestätigt sie den Tod ihres Ehemanns am 17. April und bedankt sich „von Herzen für die zahlreiche Anteilnahme“.

Dagmar Exter wählt rührende Worte: „Ich möchte mich in seinem Namen von Euch verabschieden und dafür bedanken, dass Ihr ihn über Jahre und Jahrzehnte begleitet habt. Die Musik und der Sender waren nicht nur sein Beruf, sondern seine Leidenschaft und haben sein Herz mit Liebe und viel Freude erfüllt. Ich bin dankbar - und weiß, Dieter war es auch - dass Ihr diese Leidenschaft mit ihm geteilt habt und all seine Fans auf diese Weise eine große Bedeutung in seinem Leben hatten. Es war enorm wichtig für ihn, seine Leidenschaft an Euch weitergeben zu können. Vielen Dank für Eure Treue, Dagmar Exter“

Hunderte Beileidsbekundungen finden sich unter der Stellungnahme - und erlauben einen Eindruck, wie beliebt Dieter Exter nicht nur bei Menschen war, die ihn persönlich kannten. Sondern auch bei allen, die nur seine Stimme im Radio hörten, wieder und immer wieder.

„Er war ein toller, gerechter, offener und zuvorkommender Mensch der eine große Lücke bei uns, mir, aber hauptsächlich bei Ihnen und der Familie hinterlässt“, schreibt einer, der Dieter Exter seit der Schulzeit gekannt habe. 

„Dieter Exter war für uns ein wunderbarer Mensch, den man nun sehr vermisst“

Auch jemand, der nach eigener Angabe ein Kollege war, äußerte sich: „Dieter war für uns, seine SR-Kollegen auf dem Halberg, ein wunderbarer Mensch, den man nun sehr vermisst. Seine markante Stimme ist nun verklungen, wird uns allen aber immer im Ohr bleiben. Sein Wissen über (Pop-)Musik und die Interpreten schönen unerschöpflich. Wenn man wie ich mit ihm zusammenarbeiten dürfte, glänzte er nicht nur durch sein Wissen, sondern auch durch seine Präzision im Studio. Das SR1-Studio war sein heimliches ‚Reich‘. Hier konnte er seinem Publikum aufspielen. Dieter war einer der Erfolgsgaranten seines Senders, aber er blieb immer der Stille im Hintergrund. Auf die große Showbühne wollte er zu meinem Leidwesen nie. Dieter wird mir immer in Erinnerung bleiben.“

Nicht nur seine Persönlichkeit, sondern auch sein Wirken als Radiomoderator wird gewürdigt. „Von den Guten einer der Besten“, „Dieter hat mich dazu gebracht, auch zum Radio zu gehen. Er gehörte zu meinen Vorbildern“, „Mit ihm ist auch ein großes Stück Radiogeschichte gestorben“, „Dein Mann war einfach genial“ heißt es in den Kommentaren.

Dieter Exter sei „ein Leuchtturm im SR“ gewesen, heißt es in einem weiteren Kondolenz-Posting, „der immer zuverlässig und voller Passion, jedem auch durch die dunkelste Nacht den Weg gewiesen hat. Unerwartet und viel zu früh, ist sein Licht leider von uns gegangen.“

Noch am 13. April hatte er allen Facebook-Freunden mit einem Foto ein schönes Wochenende gewünscht. Ob dieses auch an dem Tag entstanden ist, ist unklar.

Über die Todesursache ist weiterhin nichts bekannt.

Beliebter Radio-Moderator Dieter Exter unerwartet gestorben - Tage zuvor war er noch auf Sendung

Unsere Erstmeldung vom 19. April 2019:

Saarbrücken - Große Trauer bei den Angehörigen, den Kollegen und den Zuhörern: Hörfunk-Moderator Dieter Exter ist tot. Wie der Saarländische Rundfunk mitteilte, sei er „völlig überraschend im Alter von 64 Jahren gestorben“. Noch am Dienstagabend war er beim Sender SR 1 mit „Absolut Musik“ zu hören.

„Über Jahrzehnte prägte er SR 1 mit seiner hohen Kompetenz für Pop und Rock und seiner Leidenschaft für das Medium Radio. Seine markante Stimme war sein Markenzeichen“, heißt es in der SR-Meldung.

Dieter Exter ist tot: Trauer um beliebten Radio-Moderator

Thomas Kleist, Indendant des SR, drückt die Betroffenheit im Sender aus: „Manche Moderatoren kommen und gehen, Dieter Exter blieb aber dem Saarländischen Rundfunk über Jahrzehnte treu. Viele Saarländerinnen und Saarländer sind mit ihm als Moderator aufgewachsen und sind nun sicherlich ebenfalls fassungslos, dass seine Stimme für immer verstummt ist. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau und seinen Angehörigen.“

Das ganze Team im SR-Hörfunk sei „schockiert“, ergänzt Martin Grasmück, Hörfunkdirektor sowie Programmchef bei SR 1. „Dieter liebte das Radiomachen, er liebte die Musik und er liebte es, sich mit dem Publikum auszutauschen und zu fachsimpeln.“

Auch bei den Fans herrscht große Betroffenheit. „Er hinterlässt keine große, sondern eine riesengroße Lücke. Kein Moderator beim SR konnte und kann jemals mit Dieter Exter gleichziehen“, schreibt ein Facebook-Nutzer. „Es macht mich fertig“, trauert eine Anhängerin mit Tränen-Emojis. 

„In Erinnerung an unseren lieben Kollegen Dieter Exter. Wir werden Dich sehr vermissen und niemals vergessen!“, schrieb SR 1 bei Facebook.

Dieter Exter: Legende vom Saarländischen Rundfunk (SR) starb mit 64 Jahren

Exter galt als Legende beim Saarländischen Rundfunk, zu dem er bereits in den 80er Jahren stieß. „Seine Fans waren ihm besonders treu und nach all den Jahren gingen ihm die Ideen nie aus. Zuletzt hatte er eine Serie unter dem Titel ‘Poplegenden‘ entwickelt, die er sonntagabends in loser Reihenfolge vorstellte. Mit Dieter geht uns ein lieber Kollege und ein Stück SR 1 für immer verloren. Wir werden ihn sehr vermissen“, würdigt ihn Hörfunkdirektor Grasmück.

Am Dienstag hatte Exter auch noch voller Energie einen Facebook-Post abgesetzt, in dem er auf seine Sendung am Abend hinwies. Jetzt ist seine Stimme, die so viele Radio-Fans begeisterte, für immer verstummt.

Die Todesursache wurde zunächst nicht bekannt.

Auch ein weiterer Radio-Moderator ist gestorben - zuvor hatte er eine erschütternde Prognose bekommen.

Eine bekannte Schauspielerin ist im Alter von 88 Jahren am Starnberger See verstorben. Eine bekannte deutsche Schauspielerin starb hingegen bereits mit 47 Jahren - Lisa Martinek ist völlig überraschend in Italien verstorben. 

Zurück zur Übersicht: Stars

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT