"Bergdoktor": Geburtstag in der Klinik

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gerhart Lippert mit Katze Morli vor seinem Haus in Niederndorf.

Riedering - Nach seinem schweren Sturz im Februar liegt "Bergdoktor" Gerhart Lippert immer noch in einer Spezialklinik. Sein heutiger Geburtstag wird wohl kein Freudentag. 

Lesen Sie auch:

"Bergdoktor" Lippert aus Koma aufgewacht

Bergdoktor Lippert auf Intensivstation

Am 7. Februar passierte der folgenschwere Unfall: Als Gerhart Lippert im Keller-Treppenhaus seines Einfamilienhauses ein Bild abhängen wollte, verlor er offenbar das Gleichgewicht. Er stürzte und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Seine Ehefrau Maria Neuhaus fand ihn und verständigte sofort die Rettung. Lippert wurde mit dem Hubschrauber ins Klinikum in Innsbruck geflogen. Er wurde lange Zeit in einem künstlichen Koma gehalten, damit er sich erholen konnte.

"Bergdoktor" Gerhart Lippert verunglückt

Mittlerweile ist Lippert glücklicherweise wieder auf dem Weg der Besserung und liegt in einer Spezialklinik für Kopfverletzungen. Doch sein heutiger 75. Geburtstag wird wohl trotzdem kein Freudentag werden. Seine Frau Maria meinte zur BILD: "Ich und die Kinder werden an seinem Krankenbett stehen. Wir hoffen, dass er es mitbekommt und sich freuen kann."

ps/red

Zurück zur Übersicht: Stars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser