Black Eyed Peas gründen Schule

+
Die Black Eyed Peas werden in New York eine Schule für Musik- und Videoproduktion gründen.

New York - Die Black Eyed Peas werden in New York eine Schule für Musik- und Videoproduktion gründen. Dies kündigten die Mitglieder der Hip-Hop-Band am Dienstag an.

Die sechsmaligen Grammy-Gewinner wollen damit jungen New Yorkern im Alter zwischen 13 und 19 die Möglichkeit bieten, ihre künstlerischen Talente mit Hilfe hochwertiger technischer Ausstattung zu entwickeln. Träger der Schule in Manhatten wird die Peapod-Stiftung der Musiker sein. Als Partner haben sie die Stiftung des Softwareunternehmens Adobe gewonnen. Die ersten Kurse der neuen Schule sollen im Juli beginnen.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

dapd

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser