Boris: Lilly will noch zwei Mini-Beckers

+
Mindestens zwei Kinder will Lilly Becker noch mit Ehemann Boris

Berlin - Boris Becker überlässt die Entscheidung über weiteren Nachwuchs seiner Frau Lilly. Das heißt: Der Tennisstar muss noch mindestens zweimal ran.

Der 42-Jährige antwortete in einem gemeinsamen Interview mit “Bild“ auf die Frage, ob weitere Kinder geplant seien: “Ja. Wenn das Lillys Wunsch ist, ist das auch mein Wunsch. Dein Wille ist mein Gesetz.“ Lilly Becker sagte: “Ich will noch mindestens zwei Kinder.“ Vor ihrer Hochzeit hatten sie verkündet, sie wollten am liebsten zwei gemeinsame Kinder.

Lilly Becker hat sich den Namen ihres am 10. Februar dieses Jahres geborenen Sohns Amadeus aufs Handgelenk tätowieren lassen und darunter ein B für Boris. Sie erklärte: “Links und rechts neben dem B sind noch zwei Plätze frei für die zwei Kinder, die ich mir noch wünsche.“ Boris Becker mag dagegen keine Tattoos. Er sagte: “Aber das ist meine Frau. Sie ist meine Wahnsinnige.“

Stolz auf Noahs Eroberung

Der Ex-Tennisstar hat vier Kinder - mit seiner ersten Ehefrau Barbara die Söhne Noah und Elias, mit Angela Ermakowa Tochter Anna. Becker schwärmt über die Freundin seines 16-jährigen ältesten Sohns. Sie sei “ein zuckersüßes Mädchen, sympathisch und intelligent. Sie ist Schulbeste.“ Noah habe sich enorm in seinen schulischen Leistungen gesteigert. “Also hoffe ich, dass sie lange bei ihm bleibt, dann ist die Schule gerettet“, sagte der Vater.

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser