Nach BP-Ölpest: Stephen Baldwin verklagt Kevin Costner

+
Stephen Baldwin (re.) fühlt sich von Kevin Costner hintergangen.

New Orleans - Der US-Schauspieler Stephen Baldwin hat seinen Kollegen und ehemaligen Geschäftspartner Kevin Costner verklagt. Dabei geht es um ein Millionen-Geschäft im Zuge der BP-Ölpest vor Mexiko.

Bei dem Rechtsstreit geht es um Gewinne aus einem Unternehmen, das Zentrifugen zur Klärung von Wasser von Öl herstellt. Die Zentrifugen wurden unter anderem von dem Ölunternehmen BP bei der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko eingesetzt.

Ölpest im Golf von Mexiko: Chronologie des Versagens

Ölpest im Golf von Mexiko: Chronologie des Versagens

In der am Mittwoch in New Orleans eingereichten Klageschrift heißt es, Baldwin und ein Freund seien von Costner und einem weiteren Geschäftspartner hintergangen worden, als diese mit dem Ölunternehmen BP im April ein Geschäft über 18 Millionen Dollar (13,7 Millionen Euro) abschlossen. BP bestellte damals 32 der Zentrifugen, die im Juni auf einem Schiff im Golf zum Einsatz kamen.

dapd

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser