+++ Eilmeldung +++

Polizei mit Großaufgebot vor Ort

In Ausländerbehörde: Mann hält Frau und Säugling als Geiseln

In Ausländerbehörde: Mann hält Frau und Säugling als Geiseln

„Yeahhhhhassss!“

Bundesliga-Auftakt nach Maß: Sky-Moderatorin postet Wow-Foto - „Sehr heißes Bild“

+
Sylvia Walker auf einem Archivfoto.

Fußball-Fans feiern den Bundesliga-Auftakt - und auch Sky-Moderatorin Sylvia Walker ist happy. Sie beglückt ihre Fans mit einem absoluten Wow-Foto.

München - Fußball-Deutschland ist aus dem Häuschen! Die Bundesliga geht wieder los. Am Freitag startete der FC Bayern mit einem Unentschieden gegen Hertha BSC in die neue Saison, für Samstag standen dann weitere Highlights auf dem Programm.

Sky-Moderatorin Sylvia Walker freut sich über den Bundesliga-Start

Für einen optischen Höhepunkt sorgte derweil Sylvia Walker. Die 37-jährige Münchnerin arbeitet bei Sky Sport News HD. Und freute sich derart auf den Bundesliga-Start, dass sie wenige Stunden vor dem Bayern-Spiel ein atemberaubendes Foto postete. Zu sehen: sie selbst in einem bauchfreien, weißen, eng anliegenden Top. Wie sie lasziv in die Kamera schaut. Und dabei einen Ball hält. 

„Yeahhhhhassss! Heute geht‘s wieder los! Bevor irgendwelche Bemerkungen kommen: Meine Beinarbeit ist nicht so gut, deshalb halt ich den Ball in den Händen!“, schreibt sie dazu.

Video: Der Auftakt in der Bundesliga

Ihre Follower reagieren mit Begeisterung. „Wow sehr sexy“, „Siehst hübsch aus“ und „Wow sehr heißes Bild“, heißt es.

Komplimente für Sky-Moderatorin: „Sylvia Walker Du bist eindeutig 1. Liga“

Andere werden gar beinahe romantisch: „Oh ich hab den Ball gar nicht bemerkt ... geblendet von deiner Schönheit“, heißt es nämlich ebenfalls. Und „Sylvia Walker Du bist eindeutig 1. Liga.“

Doch nicht nur das Foto gefällt - auch dass Sylvia Walker wieder auf der Mattscheibe zu sehen ist, scheint die Fans zu freuen. „Und Sylvia ist wieder da Hurra hurra sie ist wieder da“, schreibt ein Follower.

Heidi Klum und Tom Kaulitz haben den Bundesliga-Auftakt gemeinsam in den Flitterwochen verfolgt.

Bundestrainer Joachim Löw kann sich gut vorstellen, dass es auch in dieser Saison zum großen Titelzweikampf zwischen Rekordmeister Bayern München und "Vize" Borussia Dortmund kommt.

Ein beliebter TV-Sender verschwindet Ende September vom deutschen Markt - das dürfte vor allem Sky-Kunden ärgern.

lsl

Zurück zur Übersicht: Stars

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT