Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Carpendale quält Erinnerung an den Tod seines Vaters

+
Die Erinnerung an den Tod seines Vaters quält Schlagerstar Howard Carpendale.

Hamburg - Schlager-Star Howard Carpendale quält bis heute die Erinnerung an den Tod seines Vaters - denn er konnte sich von ihm nicht verabschieden.

“Das war sehr schlimm für mich. Ich wollte ihm noch so viel sagen. Dass ich ihn liebe, dass er ein guter Vater war“, wird der 64 Jahre alte Sänger in der Illustrierten “Das Neue“ zitiert. Als Vater Douglas 1972 im Alter von 59 Jahren in England einen Herzinfarkt erlitt, arbeitete “Howie“ in Deutschland, wie es weiter heißt. Der Sänger nahm das nächste Flugzeug nach London, doch er kam zu spät, der Vater war bereits tot.

apn

Kommentare