Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DSDS-Drittplatzierter äußert Verdacht

Dieter Bohlen (DSDS): Ex-Kandidat erhebt schwere Schummel-Vorwürfe - RTL schweigt

Dieter Bohlen ist das Gesicht von „Deutschland sucht den Superstar“. Jetzt erhebt ein Ex-Teilnehmer schwere Vorwürfe. Der TV-Sender RTL schweigt bisher.

Dieter Bohlen ist seit 18 Jahren der Jury-Boss von „Deutschland sucht den Superstar“ (Montage).

Seit Jahren sucht Dieter Bohlen nach Deutschlands neuem Superstar. Mit seiner coolen Art und seinen frechen Sprüchen zieht der Poptitan viele RTL-Zuschauer in seinen Bann.

Jetzt erhebt ein DSDS-Drittplatzierter schwere Schummel-Vorwürfe gegen den TV-Sender und ist davon überzeugt, dass am RTL-Set gepfuscht wurde.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/picture alliance/dpa & Bai Xuefei/picture alliance/dpa

Kommentare