Moderatorin

Einbrecher im Haus von Ellen DeGeneres

Ellen DeGeneres bei der Verleihung der Kids&#39 Choice Awards 2017 in Los Angeles. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa
+
Ellen DeGeneres bei der Verleihung der Kids' Choice Awards 2017 in Los Angeles. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Der Einbruch eriegnete sich bereits Anfang Juli: Ellen DeGeneres und Portia de Rossi vemissen viele Wertgegenstände.

Los Angeles (dpa) - In das Anwesen von US-Moderatorin Ellen DeGeneres (62) und ihrer Ehefrau Portia de Rossi (47) im kalifornischen Montecito ist eingebrochen worden. Die Diebe hätten wertvollen Schmuck und teure Uhren gestohlen, teilte der Sheriff von Santa Barbara am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Der Vorfall sei bereits am 4. Juli passiert und werde derzeit untersucht, hieß es weiter. Wahrscheinlich hätten die Diebe das Anwesen gezielt ausgesucht.

DeGeneres moderiert eine nach ihr benannte Show im US-Fernsehen und war auch schon Gastgeberin der Oscars. Ihre Ehefrau de Rossi ist Schauspielerin und unter anderem bekannt aus der Serie "Ally McBeal".

© dpa-infocom, dpa:200724-99-907392/3

Pressemitteilung

Kommentare