Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Erfolgreichster Springer der Geschichte

Skispringen: Gregor Schlierenzauer beendet seine Karriere - „Fühlt sich richtig an“

Skispringen: Gregor Schlierenzauer beendet seine Karriere - „Fühlt sich richtig an“

Ex-Bond-Girl Sophie: "Bin gern kompliziert"

Berlin - Schauspielerin Sophie Marceau ("La Boum" und "James Bond - Die Welt ist nicht genug") ist mit Wonne eine komplizierte Französin.

Video

«Französisch zu sein, bedeutet, unlogisch, widersprüchlich und nervig zu sein», sagte die 43-Jährige der «Welt» (Freitagausgabe): «Gleichzeitig ist man auch stolz darauf.» Sie stelle ein ziemlich zutreffendes Abbild ihres Landes mit seinen Widersprüchen und seinem Temperament dar.

«Ein Land, das sehr individualistisch und niemals zufrieden ist, aber auch ganz wunderbare Prinzipien hat.» Marceau ist derzeit in der Komödie «Auf der anderen Seite des Bettes» im Kino zu sehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare